Nachrichten

Zoo Eberswalde lädt zum Fest ein und sucht Namen für tierischen Nachwuchs

Tierisch was los!

Datum: 07.08.2018
Rubrik: Gesellschaft

Eberswalde (hs) Ein Bartagame und eine junge Eselstute stehen im Mittelpunkt des am kommenden Samstag stattfindenden Zoofestes. Für beide Jungtiere sucht der Zoo einen passenden Namen. Die Besucher können sich bis Samstag Gedanken machen, wie der Bartagame, männlich und Anfang April geboren, und die Eseldame, die erst am 30. Juli das Licht der Welt erblickte, heißen sollen. Auch sonst bietet das Zoofest, wie auch schon in den vergangenen Jahren, ein abwechslungsreiches Programm. Los geht es am Samstag um 12 Uhr mit Livemusik auf der Bühne am Urwaldhaus. Dort findet eine Stunde später auch die Eröffnung mit Zoodirektor Bernd Hensch statt – traditionell umrahmt von einer Tierparade. Clown Klecks sorgt für gute Unterhaltung der kleinen Zoobesucher, die sich aber auch über eine Hüpfburg, Riesendart und Leitergolf freuen können. Vor der Zooschule wird es wieder das beliebte Kinderschminken geben. Darüber hinaus will das Team der Schule zusammen mit den Kindern kreative Dinge basteln, wie Zooschulleiterin Paulina Ostrowska bei einem Pressetermin versprach. Bevor dann ab 15 Uhr die von der Privatbäckerei Wiese gesponsorte Geburtstagstorte vom Eberswalder Bürgermeister Friedhelm Boginski und vom Zoodirektor angeschnitten und verteilt wird, werden die beiden eingangs erwähnten Tiere einer zünftigen Taufe unterzogen. Bei voraussichtlich schönstem Sommerwetter wird es ab 17 Uhr bei einer Limbo-Performance auch auf der Bühne karibisch.
Überhaupt das Sommerwetter. Ein wenig erstaunt zeigte sich Hensch angesichts der Tatsache, dass trotz der sehr hohen Temperaturen überdurchschnittlich viele Besucher den Weg zum Eberswalder Zoo finden. Ein Grund ist sicherlich das dichte, Schatten spendende Blätterdach, welches sich über den gesamten Zoo spannt. Eine Sache, die nicht nur den Besuchern, sondern auch den Tieren zugutekommt. (Bildquelle: Blitz/hs)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Diener für die Tiere

Hirschfelde (ak/fw). Mitten im Werneuchener Ortsteil Hirschfelde, gleich hinter dem Bronzehirsch am... [zum Beitrag]

Zwischenstation in Strausberg

Zwischenstation in Strausberg „Titanen on tour“ setzen Zeichen für geeintes Europa und den... [zum Beitrag]

Neue Attraktion in Altenhof

Schorfheide (e.b.) Altenhof am Werbellinsee hat eine neue Attraktion. Am 4 August wurde an der Promenade... [zum Beitrag]

Tanzen in der lauen Sommernacht

Bei sommerlichen Temperaturen feierten am 14. Juli 2018 zahlreiche Besucher das Sommerfest des... [zum Beitrag]

Zwei gute Zwecke unterstützt

Bernau (e.b.). Rockig, viele PS und vor allem ganz viel Herz - so kann man die Mitglieder des Vereins... [zum Beitrag]

Schiffshebewerk - Besucherumgang...

Eberswalde/ Niederfinow (e.b./hs) Vor wenigen Tagen war das Schiffshebewerk Niederfinow noch... [zum Beitrag]

Normales Leben für alle

Der 14-jährige Leon ist Bluter, so wie ca. 6000 andere in Deutschland. Das Wissen um diese Krankheit ist... [zum Beitrag]

Anderer Countdown zum Schulstart

Rehfelde (sd). Während die Kinder noch ihre Sommerferien genießen, sind auch in der Grundschule Rehfelde... [zum Beitrag]

Feuerwehrauto als Pilgerherberge

Bernau (e.b.). Die jährliche Pilgertour von Werneuchen nach Bernau findet in diesem Jahr zum 10. Mal... [zum Beitrag]