Nachrichten

Feuerwehr führt Frischwasser zu

Teilungssee kippt

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Teilungssee kippt

Datum: 28.08.2018

Einige Gewässer in der Region haben große Probleme durch die Hitze der letzten Wochen. Gerade bei kleinen Teichen und Seen berichten Anwohner oft von starker Geruchsbelastung. Der Teilungssee in Petershagen ist nun gekippt. Großes Fischsterben herrschte im Teilungssee in Petershagen/Eggersdorf, der Grund dafür: das Gewässer kippte. Anwohner meldeten am Montag viele tote Fische am Ufer und auf dem Wasser, der Bürgermeister informierte darauf hin die Feuerwehr, welche umgehend anrückte. Von 16:40 bis Mitternacht leiteten sie Frischwasser in den See und wälzten das Gewässer um. Wie auch in viele anderen brandenburgischen Gewässern gibt es im Teilungssee zu viele Nährstoffe und Fische, das trägt zum Kippen des Sees bei. Das ist nur ein Grund, wie uns Andreas Hinz vom NABU erklärt. Säckeweise tote Fische holten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Wasser, doch der NABU vermutet noch weitere tote Tiere am Grund des Sees. Die Mitglieder des Naturschutzbundes sehen dringenden Handlungsbedarf. Größere Schäden konnten durch die Freiwillige Feuerwehr Petershagen/Eggersdorf verhindert werden, um den Teilungssee gänzlich zu retten, muss aber schnell etwas passieren.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Standorterweiterung in Hoppegarten

Seit 1991 ist das Logistikunternehmen Rhenus Home Delivery in Hoppegarten ansässig. Hier werden Waren... [zum Beitrag]

Durchführungsvertrag unterzeichnet

Das Bauvorhaben für den Neubau der Kindernachsorgeklinik in Strausberg ist einen wichtigen Schritt weiter.... [zum Beitrag]

Jüngere mehr für aktive Politik...

Petershagen/Eggersdorf (sd). Zum gemeinsamen Sommerfest luden Vertreter der CDU und der FDP mitsamt der... [zum Beitrag]

Schlossgut soll (die Region) verzahnen

Altlandsberg (sd). Den Stammtisch der Mitglieder des Altlandsberger Heimatvereins nutzte Stephen Ruebsam,... [zum Beitrag]

Zwei Kandidaten gewählt

Barnim (fw/hs). Zwei CDU-Direktkandidaten für die Landtagswahl im nächsten Jahr stehen fest. Am Mittwoch... [zum Beitrag]

Jahrzehntelange Forschung gewürdigt

Schönow (fw). Was in Schönow einst beiläufig als „Besamungsbude“ betitelt wurde, hat sich inzwischen zu... [zum Beitrag]

25 Jahre Rehaklinik Waldfrieden

1993 begann der Betrieb der Mutter-Kind-Klinik in Buckow. Von Anfang an war der Schwerpunkt: die Betreuung... [zum Beitrag]

Bauen ja, aber nicht um jeden Preis

Strausberg (sd). Anlässlich der jährlichen Bürgerversammlung Vorstadt gab Bürgermeisterin Elke Stadeler... [zum Beitrag]

„Kann deutlich darüber hinausgehen“

Strausberg (sd). Die Stadt soll einen Lärmaktionsplan erhalten, wozu Dienstagabend auf einer... [zum Beitrag]