Nachrichten - Gesellschaft

Nördlicher Teil des Klosterfelder Wegs bleibt aufgrund von sanierungsbedürftiger Bäume weiterhin gesperrt

Mögliche Gefahr

Datum: 03.09.2018
Rubrik: Gesellschaft

Wie die Bernauer Stadtverwaltung informiert, bleibt der nördliche Teil des Klosterfelder Wegs weiterhin gesperrt. Der Grund sind Ergebnisse einer Begutachtung, die erhöhten Sanierungsbedarf feststellte. Die Sperrung betrifft einen 650 Meter langen Abschnitt des Weges vom Ende der Kleingartensiedlung bis zur Einmündung des Ladeburger Landwegs. Zu beiden Seiten stehen Bäume, von denen mögliche Gefahren ausgehen. Bis wann die Sanierung abgeschlossen werden kann, ist nach Informationen der Stadtverwaltung noch nicht abzusehen. Das Siedlungsgebiet im vorderen Teil des Weges ist von dieser Sperrung nicht betroffen.   Foto: Pressestelle Stadt Bernau

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Der Film "Na Rodinu" - Nach Hause -...

Dieser Film wurde 1992 im Rahmen einer Weiterbildung für Journalisten erstellt - "Na Rodinu“ - Nach... [zum Beitrag]

Friday for future in Eberswalde

Am vergangenen Freitag blieben die Schulen deutschlandweit leer. Die Schüler verlegten ihre... [zum Beitrag]

Barnimer Katastrophenschutz wird...

Den Katastrophenschutz ausbauen und das mit relativ wenig Aufwand. Das ist das Ziel des Landkreises... [zum Beitrag]

Eröffnung der neuen TZMO...

In Biesenthal wurde am vergangenen Mittwoch die neue Logistikhalle des polnischen Unternehmens TZMO... [zum Beitrag]

Grüner Star und Co.

Das menschliche Auge ist ein komplexes und faszinierendes Konstrukt. Das Sehen unsere vielleicht... [zum Beitrag]

Schule unter Kiefern

Die Stadt Eberswalde hat jetzt einen Schulwald, dieser wurde am 21. März dem Tag des Waldes in... [zum Beitrag]

Ehrung in besonderer Kulisse

Bernau (fw). Der Star des diesjährigen Frühjahrsempfangs der Stadt Bernau war der... [zum Beitrag]

Eberswalde sagt Danke

Am Dienstagabend strömten viele Gäste ins Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio in Eberswalde. Denn dort... [zum Beitrag]

Bamberger Hörnchen, La Ratte und Nemo

Man nennt sie Töfte, Erdapfel, mancherorts sogar Nudel uns ist sie aber am besten als Kartoffel... [zum Beitrag]