Nachrichten

Neues Lager festlich eröffnet

Standorterweiterung in Hoppegarten

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Standorterweiterung in Hoppegarten

Datum: 12.09.2018

Seit 1991 ist das Logistikunternehmen Rhenus Home Delivery in Hoppegarten ansässig. Hier werden Waren großer Möbelhausketten umgeschlagen und an den Kunden geliefert. Rhenus übernimmt nicht nur den Transport bis an den Bordstein, die Monteure sorgen auch für den Zusammenbau und gegebenenfalls den Anschluss der Geräte. Aufgrund der starken Nachfrage wurde jetzt ein Hallenneubau festlich eingeweiht. Der Hoppgartener Standort von Rhenus Home Delivery wächst weiter, eine neue Halle wird in feierlichem Rahmen in Betrieb genommen. Das Logistikunternehmen liefert von hier aus Möbel und Elektro-Großgeräte direkt zum Kunden. Auf den starken Zuwachs im Online-Versand und bei der Endkundenbelieferung reagierte man einer Standorterweiterung. Erst vor 2 Jahren wurde eine neue Halle in Betrieb genommen, mit einem weiteren Anbau beläuft sich die Lagerkapazität auf insgesamt 70.000 Quadratmeter. Schränke, Küchen und Großgeräte von bekannten Einrichtungshäusern und Möbelmärkten lagern jetzt in diesen modernen Hallen, bis sie zum Endverbraucher geliefert werden. Die Gebäude befinden sich auf dem neusten Stand der Technik, so werden Licht und Bodenheizung nur in den Bereichen eingeschaltet, die gerade genutzt werden. Außerdem ist das neue Lager mit E-Ladestationen ausgestattet, wichtig für eine weitere Neuerung bei Rhenus Homedelivery. Neuerdings testen die Logistiker Elektro LKW auf ihre Eignung im regionalen Bereich. Seit Anfang des Jahres sind die 3 LKW der Marke Fuso in Berlin und Brandenburg unterwegs und ein erstes Feedback gibt es schon. Die Einweihung und Vorstellung der Elektro-Flotte wurden umrahmt von einem Sommerfest für Kunden und vor allem für Rhenus-Mitarbeiter sowie deren Familie.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Digitalisierung bis Nachwuchs als...

Strausberg (sd). Digitalisierung, Nachwuchssicherung und aktuelle Baumaßnahmen waren einige Themen... [zum Beitrag]

Kleiner Schnitt, große Bedeutung

Bernau (fw). „Was lange währt, wird endlich gut“ - mit diesem altbekannten Sprichwort fasste Bernaus... [zum Beitrag]

AKK in Füwa

Überall wird im Januar zu Neujahrsempfängen geladen, so auch bei der CDU Oder-Spree.  Mit Spannung... [zum Beitrag]

Richtfest in Strausberg

Strausberg (beu). Seit 1991 ist das Strausberger Unternehmen Modäne Sanierungs-Bau GmbH für Privat– und... [zum Beitrag]

Stöbber-Erpe „auf dem richtigen Weg“

Rehfelde (sd). Zur Verbandsversammlung des Wasser- und Bodenverbandes (WBV) Stöbber-Erpe wurde in den... [zum Beitrag]

Zwei Tage Berufsvorbereitung

Die Fürstenwalder Ausbildungsbörse zählt zu den größten ihrer Art in der Region. In diesem Jahr findet sie... [zum Beitrag]

Soziale Gerechtigkeit bleibt im Fokus

Ein neues Jahr bedeutet auch immer, dass Resümees gezogen und bevorstehende Ziele formuliert werden. Die... [zum Beitrag]

Chancen auf dem Lande

Chancen auf dem Lande Gymnasiasten und Wirtschaftsgemeinschaft arbeiten zusammen Nach der Schule zieht es... [zum Beitrag]

10-Minuten-Takt bleibt Top-Thema

Bernau (fw). Die Bernauer Christdemokraten wollten von den Bewohnern der Stadt wissen, welche Themen sie... [zum Beitrag]