Nachrichten - Gesellschaft

Stadt verzeichnet leichtes Wachstum

9.000. Werneuchener begrüßt

Datum: 14.09.2018
Rubrik: Gesellschaft

Es ist  bekannt, dass Bernau eine wachsende Stadt ist. Die Nachbarkommune Werneuchen wird für gewöhnlich nicht mit diesem Attribut in Verbindung gebracht. Doch in letzten Jahren erfreut sich auch diese Stadt immer mehr Zuzug. Marcel Siedow machte die 9.000 voll und wurde aus diesem Grund kürzlich von Bürgermeister Burkhard Horn und der Sachgebietsleiterin des Bürgerbüros, Margret Schulze, persönlich begrüßt. Der Neubürger schätzt nicht nur die Nähe zu Berlin, sondern auch die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten in Werneuchen, die Bildungseinrichtungen und die Nähe zur reichlich vorherrschenden Natur.

Foto: K. Schimmelpfennig

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gäste bewiesen Treffsicherheit

Rüdersdorf (mbr/sd). Zum traditionellen Tag der offenen Tür des Schützenverein... [zum Beitrag]

Abschied bei der MeSo Akademie

19 Absolventen der DEB MeSo Akademie starten jetzt in das Berufsleben. Sie haben eine Ausbildung zum... [zum Beitrag]

Party auf dem Altmarkt

Ca. 600 neue Studenten wurden gestern in Eberswalde begrüßt. Auf dem Marktplatz wurde für das... [zum Beitrag]

Hilfe für verletzte Wildtiere

Das Wildkatzenzentrum Felidae in Tempelfelde beherberg bekanntermaßen eine Vielzahl von Großkatzen. Was... [zum Beitrag]

Jagdhörner und Wildschwein fürs...

Strausberg (sd). Künftig wird der Försterweg 1 um die Ergänzungen a bis e, die im... [zum Beitrag]

Vom Edelreis zum Obstbaum

Für die Gartenbesitzer, die vergangenen Winter ihre Obstgehölze zum Veredeln in die Barnimer... [zum Beitrag]

Spielplatz ist eröffnet

Die Kinder aus Finowfurt lassen sich trotz des Regenwetters nicht davon abhalten auf dem neuen... [zum Beitrag]

Auf dem Marktplatz brunchen

Der Marktplatz ist gut besucht. Doch nicht wegen des Wochenmarktes, sondern wegen des Fair Frühstücks.... [zum Beitrag]

Wichtige Adresse der Region

Strausberg (sd). Egal ob Einstieg ins Berufsleben, Studium, Weiterbildung oder einfach... [zum Beitrag]