Nachrichten - Politik & Wirtschaft

Bibliothek Fürstenwalde bietet neuen Bereich zur Berufs- und Studienorientierung

Hilfe bei der Berufswahl

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Hilfe bei der Berufswahl

Datum: 19.09.2018

Was mache ich nach meiner Schulzeit? Den richtigen Beruf oder die richtige Ausbildung zu finden ist für viele junge Menschen nicht einfach, immerhin entscheidet diese Frage über einen großen Teil ihres weiteren Lebensweges. Die Stadt Fürstenwalde bietet seit vielen Jahren immer im Frühjahr eine Berufsinformationsbörse an. Jetzt gibt es in der Stadtbibliothek ein weiteres Angebot für Berufseinsteiger.

Franziska Horvath von der Fürstenwalder Stadtbibliothek betreut den neuen Bereich zur Berufsberatung, der in der Bibliothek geschaffen wurde. Jugendliche, Eltern und Lehrer haben hier die Möglichkeit, sich ausführlich zum Thema Berufs- und Studienwahl zu informieren und beraten zu lassen. Eine besondere Zielgruppe sind Flüchtlinge, die immer häufiger in die Stadtbibliothek kommen, um sich zu informieren. Auch ein Laptop gehört hier jetzt zur Ausstattung, an dem man vor Ort Recherche betreiben kann. Außerdem können sich Ausbilder oder Lehrer an die Bibliothek wenden und themenspezifische Pakete zusammenstellen lassen. Die Investitionen dafür kommen von der EU und dem Land Brandenburg und liegen bei über 520 000 Euro. Die Stadt Fürstenwalde sieht das Geld gut angelegt. Die Stadtbibliothek Fürstenwalde arbeitet außerdem auch mit den kleineren Bibliotheken der umliegenden Gemeinden in der Region zusammen und bietet Informationsabende für Eltern an.

 

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Geld für kranke Kinder

Die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg ist einzigartig in Ostdeutschland. Hier werden chronisch... [zum Beitrag]

Dr. Christian Ehler auf Kreisreise

Am vergangenen Mittwoch besuchte Dr. Christian Ehler von der CDU den Barnim. Dabei machte der... [zum Beitrag]

Politiker besuchen...

Am Mittwoch besuchten der Parlamentarische Staatssekretär Micheal Stübgen und die CDU-Politiker Jens... [zum Beitrag]

Ein weiterer Baustein im Wohnumfeld

Strausberg (sd). Nicht nur Wohnungen, sondern auch das Wohnumfeld seien wichtig,... [zum Beitrag]

Start in die vorletzte Phase Schlossgut

Altlandsberg (sd/sr). Drei auf einen Streich: Auf dem Schlossgut wurde nicht nur... [zum Beitrag]

Dank und Anerkennung für Bernaus...

Als Anerkennung und Dank für Unternehmer veranstaltet die Stadt Bernau einmal im Jahr ihren... [zum Beitrag]

Altwerden in Brandenburg

Um Probleme zu beheben, muss man sie zuerst einmal kennen. In der Politik funktioniert das am besten... [zum Beitrag]

Ein Ministerpräsident, viele Fragen

Rüdersdorf (sr/sd). Großer Bahnhof in Rüdersdorf: Nach seinem Besuch im... [zum Beitrag]

„EIN Brandenburg“

Es ist nicht mehr zu übersehen, Brandenburg befindet sich im Wahlkampffieber. Am 01. September... [zum Beitrag]