Nachrichten

Deutsche Post hilft bei der Aufforstung

Überraschung im Stadtwald

Datum: 28.09.2018
Rubrik: Gesellschaft

Eberswalde (hs). Knapp ein Jahr ist es her, dass der Herbststurm Xavier eine Schneise der Verwüstung in den Eberswalder Stadtwald schlug. Auf rund 30 Hektar Fläche hat das Sturmtief damals Bäume entwurzelt oder stark beschädigt. Um den natürlichen Wiederbewaldungsprozess zu unterstützen, entschied der Stadtförster Matthes Krüger, auf einem rund einen Hektar großem Stück zirka 2.000 Douglasien zu pflanzen. Unterstützung bekam die Stadtförsterei von 40 Mitarbeitern der Deutschen Post, die in der vergangenen Woche im Rahmen ihres weltweiten Freiwilligentages tatkräftig beim Pflanzen halfen. Aber auch die Schüler der ersten Klasse der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule Eberswalde schauten bei ihrem Wandertag im Wald vorbei und packten tatkräftig mit an. Dabei trafen sie auch, vollkommend überraschend, auf den Weihnachtsmann aus Himmelpfort, der die Pflanzaktion ebenfalls unterstützte. Dabei verriet er, dass über die Sommermonate bereits 2.551 Weihnachtsbriefe von Kindern aus der ganzen Welt bei ihm eingetroffen sind. Am Ende des Tages waren alle Beteiligten mit der Aktion zufrieden. Ein weiterer Grundstein für einen gesunden Stadtwald wurde gelegt. (Bildquelle: Deutsche Post)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Am Ende reicht einer, wenn es der...

In der Wandlitzer Sporthalle spielte sich am vergangenen Wochenende großes ab, hunderte hilfsbereite... [zum Beitrag]

Feierliche Grundsteinlegung

In Lobetal entsteht derzeit in zentraler Lage ein neues Medizinisches Versorgungszentrum. Gestern wurde... [zum Beitrag]

Kopf-an-Kopf-Lesen wurde knapp...

Fredersdorf-Vogelsdorf (sd). Die Bühne in der Fred-Vogel-Grundschule wurde kürzlich zur Leseecke: Vor Jury... [zum Beitrag]

Ein Weihnachtsbaum für Bernau

Im Bernauer Stadtteil Ladeburg wurde gestern in aller Frühe schweres Gerät aufgefahren, denn hier sollte... [zum Beitrag]

Spende statt Karte

Am Freitag haben die Michels Kliniken vielen einen Grund zur Freude gebracht. Schon im letzten Jahr haben... [zum Beitrag]

„Ihr gebührt unsere höchste Anerkennung“

Mit dem ersten Satz der Jupiter-Symphonie von Wolfgang Amadeus Mozart ist gestern der Festakt zur... [zum Beitrag]

Freude über verlorene Wette

Strausberg (sd). Viele rote Mützen versammelten sich am Freitag vor dem Rewe-Markt in Hegermühle. Bei... [zum Beitrag]

Richtfest mit Grundsteinlegung

Bernau (fw). Der Jugendclub Frischluft platzt aus allen Nähten. Wenn dort Gitarrenkurse gegeben werden, in... [zum Beitrag]

Wem soll der Kanal gehören?

Der Finowkanal ist nicht nur von historischer Bedeutung. Seit Ende des 20. Jahrhunderts umfangreiche... [zum Beitrag]