Nachrichten - Blaulicht & Verkehr

Ingeborg-Hunzinger-Straße ab sofort wieder befahrbar

Bahnbrücke in Rahnsdorf frei

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Bahnbrücke in Rahnsdorf frei

Datum: 01.10.2018

Die Durchfahrt der Bahnbrücke in Rahnsdorf ist ab sofort wieder passierbar. Die deutsche Bahn erneuert gegenwärtig Gleisanlagen und Oberleitung zwischen Berlin-Hirschgarten und Erkner. Der S-Bahnhof Rahnsdorf war für fast drei Monate Schwerpunkt der Bauarbeiten und die Brückendurchfahrt war seit dem 12. Juli gesperrt. Jetzt ist die Ingeborg-Hunzinger-Straße wieder befahrbar, besonders für Pendler, die aus Schöneiche kommen eine gute Nachricht. Die Arbeiten sind Bestandteil des Streckenausbaus Berlin Frankfurt/Oder die als Bestandteil der europäischen Verkehrsachse Paris – Berlin – Warschau eine große Bedeutung für den grenzüberschreitenden Personen- und Güterverkehr hat.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Erster Abschnitt ist geschafft

Rehfelde (sd). Zwischen der Karl-Liebknecht- und der Strausberger Straße wurde... [zum Beitrag]

Halbseitige Sperrung

Bernau (fw). Ab nächsten Montag kommt es auf der Breitscheidstraße in Bernau zu... [zum Beitrag]

Busverkehr betroffen

Panketal (fw). Die bevorstehenden Brückensanierungen der Deutschen Bahn in Panketal... [zum Beitrag]

Änderungen für Busfahrgäste

Panketal (fw). Bis zur Sperrung der Schönower Straße in Zepernick sind es nur noch... [zum Beitrag]

2000 neue Parkplätze

Die Parksituation in Bernau ist äußerst angespannt. Tagsüber einen Parkplatz in zentrumsnähe zu... [zum Beitrag]

Endlich: Radweg Gielsdorf-Strausberg

Gielsdorf/Strausberg (sd). Es gibt viele Verbindungen zwischen dem Altlandsberger... [zum Beitrag]

Grünpfeil verschwindet

Bernau (fw). Der grüne Pfeil, der das zügige Rechtsabbiegen von der Jahnstraße in die... [zum Beitrag]

Sicherheit geht vor

Wandlitz (e.b.). Der 1. Mai ist normalerweise der Startschuss für den Saisonbeginn im... [zum Beitrag]

Durchgangsverbot ab 28. März

Zepernick (fw). Wie die Deutsche Bahn informiert, wird die Brücke an der Schönower... [zum Beitrag]