Nachrichten

BVB / Freie Wähler will LKWs aus Schönfelder Weg verbannen

Güterverkehr gefährdet Schulkinder

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Güterverkehr gefährdet Schulkinder

Datum: 08.10.2018
Rubrik: Gesellschaft

Die Anwohner des Schönfelder Weges und der Straßen des Wohnquartiers Nibelungen in Bernau sind mit ihrer Geduld am Ende. Viel zu viele Verkehrsteilnehmer beachten das vorgegebene Tempo 30 nicht. Es kommt zu vielen Beinahe-Unfällen die zur Gefährdung von Fußgängern, Radfahrern und besonders den Schülern führen, die den Schönfelder Weg zu ihrer Grundschule an der Hasenheide benutzen.

Eine besondere Gefährdung geht durch den erheblichen LKW-Verkehr zum Gewerbegebiet am Ende des Schönfelder Weges aus, das auch über die Albertshofer Chaussee erreichbar wäre. Die bisher eingeleiteten Maßnahmen haben zu keinem besseren Verhalten der Verkehrsteilnehmer geführt. Deswegen sieht der von BVB / FREIE WÄHLER eingereichte Antrag vor, den LKW-Verkehr durch den Schönfelder Weg zu untersagen. Um den Forderungen Nachdruck zu verleihen, startete eine Unterschriftensammlung in Nibelungen. Schon beim ersten Infostand am Freitag konnten binnen 2 Stunden rund 150 Unterschriften gesammelt werden. Die Sammlung geht bis Ende Oktober, der Antrag steht im November auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung.

Und es ist Eile geboten, denn wenn das Wohnquartier Pankebogen fertiggestellt ist, wird die Verkehrsbelastung nochmal deutlich zunehmen. Dann ist mit einem zusätzlichen Verkehr von täglich mindestens 300 PKWs im Schönfelder Weg zu rechnen.

 

Kamera: Andreas Klug

Bericht / Schnitt: Jan Mader

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Freude über verlorene Wette

Strausberg (sd). Viele rote Mützen versammelten sich am Freitag vor dem Rewe-Markt in Hegermühle. Bei... [zum Beitrag]

Weihnachtliche Stimmung

Im Dezember schießen in ganz Deutschland Weihnachtsmärkte aus dem Boden. So auch in Basdorf, einem... [zum Beitrag]

Eröffnung der neuen SDW...

Die "Schutzgemeinschaft Deutscher Wald" (SDW) hatte am vergangenen Montag ihre neue Landesgeschäftsstelle... [zum Beitrag]

„Am Ende reicht einer, wenn es der...

In der Wandlitzer Sporthalle spielte sich am vergangenen Wochenende großes ab, hunderte hilfsbereite... [zum Beitrag]

Spende statt Karte

Am Freitag haben die Michels Kliniken vielen einen Grund zur Freude gebracht. Schon im letzten Jahr haben... [zum Beitrag]

Alles was das Herz zu Weihnachten...

Alle Jahre wieder erstrahlt auch die Bahnhofspassage in Bernau in weihnachtlichem Glanz. Die Geschäfte... [zum Beitrag]

„Ihr gebührt unsere höchste Anerkennung“

Mit dem ersten Satz der Jupiter-Symphonie von Wolfgang Amadeus Mozart ist gestern der Festakt zur... [zum Beitrag]

Weihnachten zum Anfassen

Weihnachtszeit. Draußen fliegen die Schneebälle hin und her. Drinnen macht man es sich vor dem Kamin... [zum Beitrag]

Advent im Handelscentrum

Haben sie schon alles zusammen für Weihnachten? Wen nicht haben wir jetzt vieleicht ein paar Anregungen... [zum Beitrag]