Nachrichten

Gedenkveranstaltung anläßlich der Pogromnacht am 9. November 1938 in Eberswalde

Wider dem Vergessen!

Datum: 11.10.2018
Rubrik: Gesellschaft

Eberswalde (e.b.) Am 9. November vor 80 Jahren wurde die Eberswalder Synagoge während der Pogromnacht 1938 zerstört. Zum Gedenken an die Opfer der Pogromnacht sowie des Holocausts rufen die Stadt Eberswalde und der Ökumenische Arbeitskreis zu einer gemeinsamen Gedenkveranstaltung auf.
Die Gedenkveranstaltung wird in diesem Jahr nicht am Gedenkort enden, sondern wird im Paul-Wunderlich-Haus fortgeführt. Der bekannte Publizist Micha Brumlik wird zunächst in einem Vortrag zur politischen und gesellschaftlichen Situation in Deutschland sprechen, anschließend wird es eine Diskussion mit Vertretern des Freundeskreises Israel und des AMCHA e.V geben. Danach sind alle interessierten Gäste zu einem Konzert der bekannten Band Sephardics eingeladen.
Treffpunkt der Gedenkveranstaltung ist am 9. November 2018 um 18 der Gedenkort „Wachsen mit Erinnerung“ in der Goethestraße. Anschließend geht es weiter bis etwa 20.30 Uhr im Saal des Paul-Wunderlich-Hauses. (Bildquelle: Stadt Eberswalde)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sensenmann befragt Passanten

[zum Beitrag]

Blick hinter die Kulissen

Im Diakonischen Bildungszentrum Lobetal finden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt. So... [zum Beitrag]

Erster Adebar gesichtet

Bad Freienwalde (e.b./sd). Witterungstechnisch scheint der Winter erst einmal vor-über und der Frühling... [zum Beitrag]

Wie entsteht ODF – Der Tag?

Vor wenigen Tagen haben wir unseren Kollegen aus Strausberg über die Schulter geschaut. Aber auch in der... [zum Beitrag]

Straßenausbau in Werneuchen

Der Ausbau von Straßen ist ein komplexes Thema, das hin und wieder für kontroverse Diskussionen sorgt. In... [zum Beitrag]

Happy End für Pony und Ziege

Joseph und Baileys sind wieder zu Hause. Katja Kuhn ist glücklich, dass sie die Ziege und das Pony wieder... [zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag am 12....

Unser Nervensystem trägt entscheidend dazu bei, wie wir fühlen, denken und reagieren. Umso verheerender... [zum Beitrag]

„Nummer 5 lebt“

Am Dienstag fanden sich im Paul-Wunderlich-Haus Vertreter von Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten und... [zum Beitrag]

Drei kleine Schweinchen

Die kleinen rosa Racker haben nichts anderes im Sinn als Fressen, Spielen und Krach machen. Da muss doch... [zum Beitrag]