Nachrichten

Insgesamt 19 Ideen der Bernauer in Haushalt für das Jahr 2019 aufgenommen

Waldfrieden profitiert von Bürgerhaushalt

Datum: 19.10.2018

Bernau (fw). Insgesamt 19 Bürgervorschläge werden in den Bernauer Haushalt 2019 aufgenommen. Dafür sprachen sich die Bernauer Stadtverordneten auf iher Sitzung am 18. Oktober 2018 einstimmig aus. Die Vorschläge konnten im Rahmen des Bürgerhaushaltes eingereicht werden, für den wieder 100.000 Euro zur Verfügung stehen.

Demnach wird besonders viel im Ortsteil Waldfrieden passieren. Die teuerste Maßnahme ist eine Informationstafel, die für 10.000 Euro errichtet wird. Eine geschwindigkeitsreduzierende Maßnahme soll für 6.000 Euro umgesetzt werden. Außerdem werden dort ein Wildbienenhaus sowie Nisthilfen aufgestellt. Wer mit seinem Vierbeiner in Waldfrieden unterwegs ist, kann sich bald über einen Hundekotbeutelspender, eine Hundetoilette und einige Behälter zur Entsorgung freuen. Aber auch in Schönow wird etwas getan. Dort wird der Schulweg vor der Grundschule für 6.000 Euro sicherer gemacht. Dazu kommen mehrere neue Bänke in den Ortsteil. Die Birkholzauer bekommen eine überdachte Sitzgruppe, die sich die Stadt 8.550 Euro kosten lässt. Die Idee, den Bahnhofsvorplatz zu begrünen und diese Fläche dann als Gemeinschaftsgarten zu nutzen, fand ebenfalls viele Befürworter und wird für 7.000 Euro umgesetzt. Im Blumenhag ist eine Spielplatzerweiterung für 4.000 Euro geplant.

Insgesamt gingen 58 Vorschläge ein, von denen 19 durch Ausschüsse bestätigt und damit zur Abstimmung gestellt wurden. 488 Bernauer nutzten die Chance, ihre Punkte auf ihre Favoriten zu verteilen, 163 davon beim Voting Day. Er fand erstmals am 26. August 2018 beim Tag der Vereine im Stadtpark statt.

Foto: Frank Wollgast

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Oftmals besser als die Zielsetzung

Strausberg (sd). Mit dem ersten städtischen Klimakonzept ins Leben gerufen, ist die jährliche... [zum Beitrag]

ODF bei Daniel Kurth

Etwas über 100 Tage sind es nun, in denen Daniel Kurth das Amt des Barnimer Landrates bekleidet. Seit... [zum Beitrag]

Kleiner Schnitt, große Bedeutung

Bernau (fw). „Was lange währt, wird endlich gut“ - mit diesem altbekannten Sprichwort fasste Bernaus... [zum Beitrag]

Die Million knapp verpasst

Die Bruchmühler Feuerwehr hat Grund sich zu freuen. Am Montagabend wurde ein wichtiger Schritt zum neuen... [zum Beitrag]

Auszubildende zeigen soziales Engagement

Mit einer Fläche von 8600 qm und über 60.000 Produkten ist der Obi Baumarkt in Bernau einer der größten... [zum Beitrag]

Finanzminister besucht Finanzamt

Für den Finanzminister des Landes Brandenburg ist ein Besuch der Finanzämter in seinem... [zum Beitrag]

Kommunalwahlcheck und Kino

Strausberg (sd). Ganz unter den Auswirkungen des Paragraf 18a der Kommunalverfassung des Landes... [zum Beitrag]

10. Kinderkonferenz in Strausberg

Das Super-Wahl-Jahr in Strausberg wird noch um eine zusätzliche Wahl erweitert, denn neben Kommunal,-... [zum Beitrag]

10-Minuten-Takt bleibt Top-Thema

Bernau (fw). Die Bernauer Christdemokraten wollten von den Bewohnern der Stadt wissen, welche Themen sie... [zum Beitrag]