Nachrichten - Gesellschaft

Kita „Kinderland“ testet neues Konzept

„Lasst mir Zeit“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Lasst mir Zeit“

Datum: 22.10.2018
Rubrik: Gesellschaft

Unter den Decken in der Kita Kinderland in Eberswalde versteckte sich nicht einfach nur Spielzeug, sondern ein gut durchdachtes Projekt. „Lass mir Zeit“ heißt es, und basiert auf der Philosophie der österreichischen Kinderärztin Emmi Pikler. Bevor die Kinder die Geräte zu sehen bekamen, richtete der pädagogische Begleiter des Projektes, Peter Fuchs, ein paar Worte an die Anwesenden. Nach einer Unterschrift war das Projekt offiziell abgesegnet und die Kinder wurden dazugeholt. Anfangs noch etwas zaghaft, als die Holzgeräte aufgedeckt wurden, fanden die ersten aber schnell Gefallen daran, die neu gestaltete Umgebung zu erkunden. Ein wichtiger Aspekt des Projektes ist, dass die Erzieher die Kinder währenddessen nicht anleiten. Sie beobachten nur und lassen ihren Schützlingen selbst Raum, Erfahrungen zu sammeln und ihre Grenzen kennenzulernen. Dazu gehört es auch, mal hinzufallen, doch wieder umzudrehen und sich bei anderen neue Taktiken abzuschauen, oder auch mit anderen Kindern in Konflikt zu geraten. Sinn des Projektes nach Pikler ist es, dass die 0 bis 3 Jährigen nicht nur ihre Fähigkeiten, sondern auch ihre Grenzen kennenlernen, um auf eigene Faust dazuzulernen. So wird vor allem die Selbstständigkeit stark gefördert.

Für ein Jahr wurden der Kita die Geräte zur Verfügung gestellt. Danach besteht die Möglichkeit, sie zu einem Sonderpreis auf Dauer zu erwerben. Das Projekt „Lass mir Zeit“ ist in der Region schon länger bekannt und soll noch an vielen anderen Kitas etabliert werden.

 

Kamera/Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Selbstbestimmt leben im Alter

Im Eberswalder Westend gab es am Donnerstag, dem 28. Februar Grund zu feiern. Die WHG hatte für rund... [zum Beitrag]

Eberswalde sagt Danke

Am Dienstagabend strömten viele Gäste ins Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio in Eberswalde. Denn dort... [zum Beitrag]

Eine Messe zum Anfassen

Der Fachkräftemangel ist eines der ganz großen Probleme unserer Gesellschaft. Besonders im... [zum Beitrag]

Demo für den Straussee

Eine der ersten Aktionen des neu gegründeten Vereins "Bürgerinitiative zur Erhaltung des Straussee" war... [zum Beitrag]

Der Film "Na Rodinu" - Nach Hause -...

Dieser Film wurde 1992 im Rahmen einer Weiterbildung für Journalisten erstellt - "Na Rodinu“ - Nach... [zum Beitrag]

Begehung und Bestandsaufnahme

Nachdem sich die Strausberger Interessengemeinschaft Kulturpark im Dezember letzten Jahres aufgelöst... [zum Beitrag]

Geheimnisvolle Orte - Das "Lager...

In den tiefen Wäldern nördlich von Bernau befinden sich die Ruinen eines der bestgehüteten Geheimnisse... [zum Beitrag]

Abschied von "liebenswertem Original"

Bernau (fw). Die Bernauer nahmen vergangene Woche Donnerstag in einer öffentlichen... [zum Beitrag]

Azubis übernehmen Kinderbetreuung

Für eine Stunde haben 20 Erzieher in der Ausbildung die Kundenbetreuung einer Strausberger Kita... [zum Beitrag]