Nachrichten

Kita „Kinderland“ testet neues Konzept

„Lasst mir Zeit“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Lasst mir Zeit“

Datum: 22.10.2018
Rubrik: Gesellschaft

Unter den Decken in der Kita Kinderland in Eberswalde versteckte sich nicht einfach nur Spielzeug, sondern ein gut durchdachtes Projekt. „Lass mir Zeit“ heißt es, und basiert auf der Philosophie der österreichischen Kinderärztin Emmi Pikler. Bevor die Kinder die Geräte zu sehen bekamen, richtete der pädagogische Begleiter des Projektes, Peter Fuchs, ein paar Worte an die Anwesenden. Nach einer Unterschrift war das Projekt offiziell abgesegnet und die Kinder wurden dazugeholt. Anfangs noch etwas zaghaft, als die Holzgeräte aufgedeckt wurden, fanden die ersten aber schnell Gefallen daran, die neu gestaltete Umgebung zu erkunden. Ein wichtiger Aspekt des Projektes ist, dass die Erzieher die Kinder währenddessen nicht anleiten. Sie beobachten nur und lassen ihren Schützlingen selbst Raum, Erfahrungen zu sammeln und ihre Grenzen kennenzulernen. Dazu gehört es auch, mal hinzufallen, doch wieder umzudrehen und sich bei anderen neue Taktiken abzuschauen, oder auch mit anderen Kindern in Konflikt zu geraten. Sinn des Projektes nach Pikler ist es, dass die 0 bis 3 Jährigen nicht nur ihre Fähigkeiten, sondern auch ihre Grenzen kennenlernen, um auf eigene Faust dazuzulernen. So wird vor allem die Selbstständigkeit stark gefördert.

Für ein Jahr wurden der Kita die Geräte zur Verfügung gestellt. Danach besteht die Möglichkeit, sie zu einem Sonderpreis auf Dauer zu erwerben. Das Projekt „Lass mir Zeit“ ist in der Region schon länger bekannt und soll noch an vielen anderen Kitas etabliert werden.

 

Kamera/Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Anspruchsvoll aber liebenswert

[zum Beitrag]

Nordic Walking - ein Sport für Jedermann

Bewegung ist wichtig – hier ist Nordic Walking die richtige Sportart für Jung und Alt. Die... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 600

Zum 600. Mal lud Guten Morgen Eberswalde am Samstagvormittag ins Paul-Wunderlich- Haus ein. Die... [zum Beitrag]

Stunde der Wintervögel

Erlenzeisig, Feldsperling oder Grünfink- wissen Sie, was so vor Ihrer Haustür herumfliegt? Der NABU, de... [zum Beitrag]

Studien- und Ausbildungsmesse im...

[zum Beitrag]

Keine Mittel für den Flakensteg

 Seitdem der Flakensteg in Erkner 2009 an Land gehievt wurde, ist seine Zukunft ungewiss. Das... [zum Beitrag]

Was von Silvester übrig bleibt

Das Silvesterfeuerwerk gehört zum Jahreswechsel einfach dazu. Ursprünglich sollte die Knallerei die bösen... [zum Beitrag]

Satzung weicht Bundesgesetz

Petershagen/Eggersdorf (sd). In ihrer letzten Sitzung 2018 stimmten die Gemeindevertreter für die... [zum Beitrag]

Die Verwandlung beginnt

An der Zepernicker Chaussee in Bernau soll auf einer Fläche von 7 Hektar ein neues Wohnviertel... [zum Beitrag]