Nachrichten

100 Jahre Wasserturm und Barnim Bowl lockten hunderte Besucher an

Eberswalder Warriors feiern mit Wasserturm

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Eberswalder Warriors feiern mit Wasserturm

Datum: 22.10.2018
Rubrik: Gesellschaft

Er ist eines der Wahrzeichen in Eberswalde. Der Wasserturm. Mit seinen 48,6 Metern ragt er weit über die Dächer der Waldstadt hinaus. Bei gutem Wetter kann man von der Aussichtsplattform aus den Berliner Fernsehturm sehen. Erbaut wurde der Turm genau vor 100 Jahren, um damals noch das Hirsch-, Kupfer- und Messingwerk zu versorgen. Am vergangenen Wochenende feierte der heutige Touristenmagnet seinen Geburtstag. Ganz klassisch gab es dazu natürlich auch eine Torte und Grußworte. Dass der Turm seinen Geburtstag überhaupt feiern konnte hat er dem Förderverein „Finower Wasserturm“ zu verdanken.

Ein weiteres Highlight stand am vergangenen Samstag in Verbindung mit dem Geburtstag des Wasserturms: Der Barnim Bowl. Wie in den letzten Jahren war das Sportevent ein Highlight für die ganze Familie. Bürgermeister der Stadt Friedhelm Boginski warf die Münze, um das Spiel der Eberswalder Warriors gegen die Berlin Knights einzuläuten.

Und obwohl die Berliner Mannschaft das Spiel für sich entscheiden konnte, war die Stimmung bei den Eberswaldern ungetrübt. Abgeschlossen wurde das Event mit einem Feuerwerk, dem im Anschluss ein Konzert der Eberswalder Band Schneiders Beste folgte. Es war ein gelungenes Event, das im nächsten Jahr, aufgrund der guten Resonanz, wieder stattfinden wird.

 

Bericht/Schnitt: Sebastian Gößl

Kamera: Andreas Klug

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Dunklere Jahreszeit - Unfallzeit

Die kalte Jahreszeit hat begonnen. Damit verbunden sind länger werdende Dämmerungs- und Dunkelphasen. Das... [zum Beitrag]

Kulturorte im Wandel

Eberswalde (hs). Eines vorweg, die Diskussion war lebhaft am vergangenen Donnerstagabend im Stadtmuseum... [zum Beitrag]

Pro Seniore Residenz Am Wukensee...

Der Nachwuchs ist für viele Einrichtungen und Unternehmen ein großes Thema. Aufgrund des demografischen... [zum Beitrag]

Wie ein Gordischer Knoten

Eberswalde (hs). Ist die Zukunft des Finowkanals ein Thema für die bevorstehenden Landtagswahlen? Wenn es... [zum Beitrag]

Erfroren im Ewigen Eis

Breydin (fw). Viele Jugendliche auf dem Land wissen ihre Heimat nicht zu schätzen. Meist zieht es sie an... [zum Beitrag]

Die Nacht der "Lebenden Toten" im El...

Die Apokalypse ist real geworden und das El Dorado bei Templin wurde zum letzten Zufluchtsort der... [zum Beitrag]

Erinnerung und Mahnung bis heute

Strausberg (sd). Mittlerweile schon traditionell machen sich Vertreter der Bundeswehr und der... [zum Beitrag]

Eine Stunde rückwärts

Am vergangenen Wochenende war es wieder mal so weit, die Uhren mussten umgestellt werden und während... [zum Beitrag]

Zwei Demonstrationen in Eberswalde

Unter dem Motto „Chemnitz ist mittlerweile überall“ rief das Bündnis „Heimatliebe Brandenburg“ zu einer... [zum Beitrag]