Nachrichten

Lesung trifft Impro

590. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 590. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde

Datum: 29.10.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Die 590. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde stand ganz im Zeichen von Improvisations- und Sprechtheater. Bei "Lesung trifft Impro" standen bzw. saßen der Stimmspieler und Schausprecher Dirk Lausch und Thomas Jäkel vom Theater ohne Probe auf der Bühne. Das Publikum konnte zu der Veranstaltung eigene Texte mitbringen. Dabei waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Alles war möglich, egal ob Zeitungsartikel, Briefe, Krimis, Einladungen, Gebrauchsanweisungen, Lyrik, Programmzettel oder Einkaufslisten. Das Publikum bestimmte, welche unbekannten Texte Dirk Lausch vorlesen sollte. Thomas Jäkel reagierte spontan auf das Gelesene und entwickelte daraus ironischhumorvolle Geschichten. Durch dieses Konzept entsteht ein völlig unvorhersehbares und komisches Theatererlebnis. Und das alles absolut ungeprobt!

Bei der nächsten Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde gastiert am Sonnabend, dem 3. November das KammerMusikTheater der Gebrüder Anders mit „Der unsichtbare Indianer“. Mark und Kenneth Anders gründeten ihr Theater bereits 2003. Ihre Arbeitsweise ist durch eine stringente Musikdramaturgie geprägt, in der das Repertoire klassischer Klaviermusik, aber auch eigene Kompositionen unmittelbar in die Dynamik des Geschehens fließen. So entstehen keine Lesungen mit Musik, sondern „Erzählungen in Musik“. „Der unsichtbare Indianer“, nach der Erzählung „Hannes Strohkopp und der unsichtbare Indianer“ von Janosch berichtet nun von Hannes, einem einsamen Jungen ohne Selbstvertrauen. Nur durch einen winzigen Spalt dringt Hoffnung in sein Leben: Er hat einen Onkel in Amerika. Der muss ihm helfen! Er MUSS einfach! Also schreibt Hannes ihm einen Brief - und er erhält Antwort. Eine Geschichte über die große Not der Kindheit und die erfinderische Macht des Glaubens. Für uns alle ab sechs Jahren, kommenden Samstag um Halbelf bei Guten-Morgen-Eberswalde.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Lichtspektakel am Tower

Strausberg (sd). Die Idee sucht ihres gleichen in der Region: Bei Pyronalin wird nicht nur Pyrotechnik mit... [zum Beitrag]

"Bestival"

Der Musiker Rudio hat sich bereits in vielen Musikgenres ausprobiert, egal ob Pop-, Rap- oder Rockmusik.... [zum Beitrag]

„Hinter dem Fenster“

In den Gängen und Wänden alter Häuser schlummern auch immer die Geschichten ihrer früheren Bewohner.... [zum Beitrag]

Neujahrskonzert in Chorin

Die Neujahrskonzerte im ehemaligen Zisterzienserkloster in Chorin haben schon Tradition, genauso auch die... [zum Beitrag]

„Beschauliche Weihnachtsfeier der...

Die Eberswalder Stiftung Waldwelten lud am vergangenen Wochenende zu einer „Beschaulichen Weihnachtsfeier... [zum Beitrag]

Ein Blick hinter den Vorhang, Teil I

Seit die Waggonkomödianten im letzten Jahr in den Kulturbahnhof Finow eingezogen sind, hat sich einiges im... [zum Beitrag]

Sacred Works

Giacomo Meyerbeer ist bekannt für seine aufwendigen und opulenten Opern, mit denen er von Paris aus... [zum Beitrag]

Mit Musik ins neue Jahr

Um so richtig im neuen Jahr anzukommen, hat jeder seine ganz eigene Tradition. In vielen Orten finden... [zum Beitrag]

Schloss Dammsmühle - Der schlafende...

Das Schloss Dammsmühle liegt im Moment noch in tiefem Dornröschenschlaf bei Schönwalde. Dies könnte sich... [zum Beitrag]