Nachrichten

Gegendemo für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft

Zwei Demonstrationen in Eberswalde

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Zwei Demonstrationen in Eberswalde

Datum: 05.11.2018
Rubrik: Gesellschaft

Unter dem Motto „Chemnitz ist mittlerweile überall“ rief das Bündnis „Heimatliebe Brandenburg“ zu einer Demo in Eberswalde auf. Die zentrale Frage der Veranstaltung war „Wie wollen wir in Zukunft in unserem Land Leben?“. Redner war unter anderem PEGIDA-Gründer Siegfried Daebritz. Unter den, laut Polizeiangaben, 190 Teilnehmern, nahmen auch stadtbekannte Neonazis teil. Nach der Kundgebung auf dem Marktplatz zogen die Demonstranten durch Eberswalde.

Bereits einige Stunden zuvor trafen sich die Gegendemonstranten auf dem Bahnhofsvorplatz. Die Protestkundgebung stand dabei „für eine gerechte, tolerante und weltoffenen Gesellschaft und gegen rechte Hetze“. Das Gegenbündnis bestand dabei aus dem Deutschen Gewerkschaftsbund, verschiedenen Parteien, sowie Bürgern und etlichen Studenten. Zusammen liefen die Demonstranten schließlich zum Kirchhang am Markt. Hier fand die eigentliche Kundgebung statt. Laut Polizeiangaben kamen dabei deutlich mehr Menschen zusammen - ca. 400.

Beide Demonstrationen verliefen dabei störungsfrei. Zu Ausschreitungen kam es nicht. Strafanzeige erhielt dennoch ein Demonstrant des Bündnisses „Heimatliebe Brandenburg“. Dieser zeigte einen Hitlergruß.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Keine Mittel für den Flakensteg

 Seitdem der Flakensteg in Erkner 2009 an Land gehievt wurde, ist seine Zukunft ungewiss. Das... [zum Beitrag]

Nordic Walking - ein Sport für Jedermann

Bewegung ist wichtig – hier ist Nordic Walking die richtige Sportart für Jung und Alt. Die... [zum Beitrag]

Pflegeleicht, legefreudig und immer...

Schon im Alten Ägypten war die Wachtel ein geschätztes Tier, das sogar eine eigene Hieroglyphe bekam.... [zum Beitrag]

Große Freude über Gewinn

Neuenhagen/Petershagen (sd). Beim BAB-Weihnachtsgewinnspiel 2018 konnte sich Ingo Rohde aus Petershagen... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 600

Zum 600. Mal lud Guten Morgen Eberswalde am Samstagvormittag ins Paul-Wunderlich- Haus ein. Die... [zum Beitrag]

Südstaaten-Flair

Bei Guten Morgen Eberswalde wurde es am vergangenen Samstag wieder musikalisch. Zu viert stand die Band... [zum Beitrag]

Feuerwehr stiftet Identität

Während in einer Feuerwehrwache zumindest kurz vor Einsätzen ziemliche Aufregung, Hektik und Gewusel... [zum Beitrag]

Babyglück in Rüdersdorf

Familienglück in Rüdersdorf. Die kleine Vivian ist im Jahr 2019 das erste Kind, das hier in der Immanuel... [zum Beitrag]

Anspruchsvoll aber liebenswert

[zum Beitrag]