Nachrichten - Kunst & Kultur

Lese- und Veranstaltungstage in Bernau

Ausstellung mal anders

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Ausstellung mal anders

Datum: 15.11.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Bernau macht Kunst. Nicht unbedingt ein seltener Anblick. An den Lese- und Veranstaltungstagen gibt es aber noch eine Besonderheit. Dann wird es nicht nur eine Ausstellung, sondern gleich mehrere in der ganzen Bernauer Innenstadtgeben. Zusätzlich finden noch viele andere Veranstaltungen statt. Zur Eröffnung beispielsweise luden die Schreibwerkstätten des Vereins Bildung-Begegnung-Zeitgeschehen in die Stadtbibliothek Bernau ein. Dort fand eine Poetry Slam-ähnliche Lesung statt, bei der sich alle Gäste und Teilnehmer der Schreibwerkstätten beteiligen konnten.  

Die Teilnehmer trugen in einer kleinen Runde ihre kritischen, phantasievollen Texte und Gedichte vor. Der Fokus lag dabei nicht auf der Konkurrenz untereinander. Die Redner konnten ihre eigenen Texte in ruhiger Kulisse vortragen und sich danach über diese austauschen. Die Eröffnung war nur eine von vielen Aktionen, die im Rahmen der Lese- und Veranstaltungstage stattfinden. Organisiert werden die Tage vom Kulturamt, dem Bernauer Stadtmarketing und vielen anderen Akteuren.  

Das Besondere an der Ausstellung ist nicht nur, dass sie an mehreren Orten stattfindet. Einige der Orte werden nämlich gar nicht bekanntgegeben. Wer alle Gemälde sehen möchte, muss sich in der Bernauer Innenstadt auf die Suche nach Stickern der Lese- und Veranstaltungstage begeben. Die Sparkasse verleiht aber nicht nur Kunstwerke, sie vermittelt auch.  

Bis zum 24. November kann man sich in Bernau noch auf die Jagd nach den Ausstellungsorten machen und ganz nebenbei eine der vielen anderen Veranstaltungen wie Filmvorführungen, Theaterstücke oder Lesungen miterleben. Genauere Infos und einen Überblick aller Veranstaltungen bekommt man auf www.bernau-bei-berlin.de .

Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Kamera: Jan Mader

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die schönste Zeit

Der Musiker Frank Oderland aus Strausberg hat seinen Fans ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk... [zum Beitrag]

Großstadt-Dschungel und Dorfidylle

Hoppegarten (cm).  Der Maler und Grafiker Kurt Mühlenhaupt widmet sich in seinen Bildern mit viel... [zum Beitrag]

Altlandsberg 2020

Altlandsberg (cm). In Altlandsberg tut sich was. Neben den Dauerbrennern wie Sattelfest und... [zum Beitrag]

Ein Wunderkind

In der Schlosskirche Altlandsberg probt jeden Mittwoch ein ganz besonderer Junge am Klavier. Sein Name... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 657

Zum allerersten Mal in der Geschichte von Guten Morgen Eberswalde gastiert die Veranstaltungsreihe in... [zum Beitrag]

Tanzen, Feiern, Schlemmen

Philadelphia (cm). Die Zeit zwischen Weihnachten und Ostern gehört den Narren. Der Winter wird mit viel... [zum Beitrag]

Vergessener Ort mitten in Eberswalde

Eberswalde. Hier erinnert nur noch wenig an frühe Zeiten, als man diesen Ort noch als Erholungsort... [zum Beitrag]

Zeitzeugen gesucht

Strausberg (cm) Der Fanfarenzug Strausberg machte zuletzt durch seine erfolgreiche Teilnahme bei den... [zum Beitrag]

Buntfinger : Schwarzfinger

„Buntfinger : Schwarzfinger“ - das ist der Titel der Ausstellung, die gestern im Rathaus Panketal von... [zum Beitrag]