Nachrichten - Kunst & Kultur

Sandra Rehle stellt in Neuenhagen ihr erstes Buch vor

"Winterzauber auf Gracewood Hall"

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: "Winterzauber auf Gracewood Hall"

Datum: 19.11.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Trübes Novemberwetter und lange Abende, was gibt es da besseres als sich von einen schönen Schmöker verzaubern lassen. Zu Hause auf der Couch mit einen Liebesroman, den man nicht wieder weglegen will, vielleicht haben wir ja da das richtige für Sie. Die aus Neuenhagen stammende Autorin Sandra Rehle hat mit "Winterzauber auf Gracewood Hall" ihr erstes Buch veröffentlicht.

Sandra Rehle wusste schon als Teenie, dass sie irgendwann mal ein Buch schreiben wird. Doch bevor es soweit war machte sie nach dem Abitur eine Ausbildung zur Verlagskauffrau, später studierte sie auch noch Geschichte. Dann war es endlich Zeit für "Winterzauber auf Gracewood Hall". Eine Arbeit , auf die sie sich lange gefreut hat. Das Buch soll ein klassischer Liebesroman zum Wohlfühlen sein. es geht um eine junge Bloggerin aus Deutschland, die auf einem englischen Gut Weihnachten verbringt und eine Romanze erlebt. Ein Thema, für das sich die Autorin bewusst entschieden hat. Die junge Autorin, lebt heute mit ihrer Familie in Hamburg. Aufgewachsen ist sie aber in Neuenhagen. Hier ist sie zur Schule gegangen und hat ihre Liebe zu den Büchern entdeckt. Jetzt ist sie für eine Buchvorstellung nach Neuenhagen gekommen. In der Anna-Dietzen-Bibliothek will sie aus ihrem Buch lesen. Sandra Rehle hat ihr erstes Buch im Selbstverlag herausgegeben und hofft, dass es sich gut verkauft und sie weitermachen kann. denn sie will zukünftig weiter als Schriftstellerin arbeiten und davon leben. Die Reaktion ihrer Leser ist dafür natürlich das wichtigste. Und dann werden sicher noch weitere Romane von Sandra Rehle folgen.

 

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Grillsaison eingeleitet

Auch wenn unsere Schlemmerwoche schon vorbei ist, lässt uns das Thema Essen nicht los, zumindest nicht,... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 613

Ein bisschen Pop, ein bisschen Funk, ganz viel Jazz und ganz viel Emotion. So lässt sich die Musik des... [zum Beitrag]

Jahrtausendealtes Handwerk erleben

Das Töpferhandwerk mit seiner jahrtausendealten Tradition hat in allen Teilen der Welt unzählige... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 610

Die 610. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde hat den Gästen ein besonderes Theaterstück geboten. Seit... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 614

Im Rahmen des „Regionalen Fensters“ war am vergangenen Samstag eine Eberswalder Schülerband zu Gast bei... [zum Beitrag]

Doppeldorf auf Leipziger Buchmesse

Mit seinem Buch „Der Junge aus der Vorstadt“ konnte der Eggersdorfer Autor Mario Worm 2018 seine Leser... [zum Beitrag]

Sagenhafter Riesenstein

In jeder Sage steckt auch immer ein Fünkchen Wahrheit, so spricht der Volksmund. Glaubt man den alten... [zum Beitrag]

22. Schwertkämpfertreffen in Bernau

Am vergangenen Sonntag verwandelte sich die Bernauer Erich-Wünsch-Halle wieder in einen Schauplatz für... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 612

Es war ein buntes Programm, das die Studierenden der grünen Eberswalder Hochschule bei der 612. Ausgabe... [zum Beitrag]