Nachrichten - Kunst & Kultur

Der Junge aus der Vorstadt erhält Fortsetzung

Neues Buch in den Startlöchern

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Neues Buch in den Startlöchern

Datum: 20.11.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Im Frühjahr stellte der Eggersdorfer Mario Worm auf der Leipziger Buchmesse sein neustes Buch vor, "Der Junge aus der Vorstadt" spielt wie die letzten Bücher von Worm in seiner Heimat in Märkisch Oderland. Jetzt gibt der Autor erste Informationen für den Folgeroman bekannt. Ein typischer Anblick in der Textilreinigung von Mario Worm, wenn die reguläre Arbeitszeit vorbei ist, sitzt er in einer ruhigen Stunde am Bügeltisch und schreibt. 10 Bücher sind bereits so entstanden, zuletzt der Kriminalroman der "Junge aus der Vorstadt Der Schlüsselfall", nun ist eine Fortsetzung in Arbeit, die auch wieder viel Lokalkolorit enthält. Natürlich wird es auch wieder richtig spannend. Dass die Bücher eben nicht in der gemütlichen Stube an einem großen Schreibtisch entstehen, ist so eine Eigenheit von Mario Worm. Ein bisschen Hektik um ihn rum braucht er einfach und dafür sorgt sein Arbeitsplatz. Eindrücke über die bisherigen Werke von Mario Worm, konnte man am Samstag im Seeschloss Eggersdorfer am Bötzsee gewinnen. Zur Lesung und Diskussion hat Mario Worm eingeladen, moderiert wurde der Abend von Worms ehemaligen Geschichtslehrer Peter Joswiak. Auch einen kleinen Eindruck von dem neuen Buch konnten die etwa 80 Besucher bekommen. Mit vor Ort war auch der skelettierte Mann, der dem Buch auch den Untertitel verleiht. In den letzten Jahren hat Mario Worm immer pünktlich zur Buchmesse Leipzig ein neues Werk fertig gestellt, im März 2019 wird dann auch "Der Junge aus der Vorstadt II" vorgestellt. Die Fortsetzung zum Jungen aus der Vorstadt ist sicher nicht das letzte Werk von Mario Worm, die Idee zum nächsten Buch existiert schon jetzt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Musik im Park

Mit "Musik im Park" beginnt für den Fanfarenzug des KSC Strausberg das Veranstaltungsjahr. Erstmals... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 612

Es war ein buntes Programm, das die Studierenden der grünen Eberswalder Hochschule bei der 612. Ausgabe... [zum Beitrag]

Jugend musiziert

Die Stadt Eberswalde war vergangenes Wochenende Gastgeber für 340 musizierende Jugendliche, die sich... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 614

Im Rahmen des „Regionalen Fensters“ war am vergangenen Samstag eine Eberswalder Schülerband zu Gast bei... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 611

Zur 611. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde bekam das beliebte Kulturformat Besuch von "Jugend... [zum Beitrag]

Ein sagenhafter Turm

Geisterstunde am Fuße eines sagenhaften Turmes: Eine dämonische Höllenkutsche, eine weiße Frau und ein... [zum Beitrag]

Wie eine Lithographie entsteht

Eine Lithographie herzustellen ist eine künstlerische und technische Herausforderung. Diese Form eines... [zum Beitrag]

Affen wieder da

Sinnloser Vandalismus macht uns immer wieder wütend und fassungslos. Im letzten Jahr traf es die... [zum Beitrag]

Eierlikör und Salzkaramell

Selbstgemachte Geschenke sind doch immer die schönsten und auch etwas Süßes kommt immer gut an, warum... [zum Beitrag]