Nachrichten - Gesellschaft

Ärger über Zerstörungswut in Schöneiche

Schmierereien im Kleinen-Spreewald-Park

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Schmierereien im Kleinen-Spreewald-Park

Datum: 21.11.2018
Rubrik: Gesellschaft

Vandalismus und Schmierereien begegnen uns leider viel zu oft. Auch der Kleine Spreeewaldpark in Schöneiche blieb davon in den letzten Monaten nicht verschont. Eigentlich ein Ort der Ruhe und Erholung, trotzdem werden hier immer wieder Sachen zerstört und beschmiert. Besonders groß ist die Empörung jetzt in Schöneiche, denn auch die liebevoll gestaltete Mauer um den Park herum wurde mit schwarzer Farbe besprüht.

Erika Doberstein kann es noch nicht fassen. Der Eingang zum Kräutergarten des Kleinen-Spreewald-Parks in Schöneiche wurde übel zugerichtet. Vor zwei Jahren entstand dieser Abschnitt der Mauer rund um den Spreewaldpark. Zusammen mit Schülern hat sie auch dieses Keramikrelief für den Park gestaltet. Dass es hier einmal zu solchen Schmierereien kommt, hätte die Künstlerin nie gedacht Mitarbeiter des Kleinen-Spreeewald-Parks haben sich jetzt daran gemacht, die Farbe zu entfernen, denn hier wollen alle, dass die Bilder von Erika Doberstein wieder hergestellt werden. Leider hat Birgit Schürrmann vom Kleinen Spreewaldpark Erfahrungen mit Vandalismus. Viel Geld und viel Arbeit müssen die Schöneicher für die Zerstörungswut einzelner aufbringen. Für die Täter hat da keiner Verständnis. Leider werden diese viel zu selten gefasst. Jetzt hoffen sie hier, dass di Farbe ganz entfernt werden kann. Erika Doberstein will im nächsten Jahr auf alle Fälle an der Mauer weiterarbeiten.

 

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Für einen Tag im wilden Westen

Ein Stückchen Wilder Westen zog am vergangenen Samstag im Eberwalder Zoo ein. Zum mittlerweile 7. Mal... [zum Beitrag]

„Ein kleines Samenkorn“ für den Wandel

Ein rauschendes Fest zum Abschluss einer erfolgreichen Projektarbeit. Nach zwei Jahren ist nun Schluss,... [zum Beitrag]

Raum für Gäste und Fortbildung

Im Bernauer Stadtteil Schönow entsteht zurzeit ein neues Seminarhaus für das hier ansässige Institut... [zum Beitrag]

Es geht irgendwie weiter

Strausberg (sd). Nach dem Brand am Samstagabend, der bis in die Sonntagmorgenstunden... [zum Beitrag]

Kinosommer in Strausberg

Kino auf dem Marktplatz-eine tolle Idee.

Thomas Frenzel vom Strausberger Gewerbeverein... [zum Beitrag]

„Integration durch Sport“

Seit dem Jahre 2002 organisiert sich der Eberswalder Verein SV Motor in dem Projekt „Integration durch... [zum Beitrag]

Weltmeister aus Strausberg

Weltmeister aus Strausberg: Fanfarenzug kehrt mit Trophäen zurück Fanfarenzug des KSC Strausberg e.V.... [zum Beitrag]

Floß-Challange im Straussee

Wer seine Ferien bei diesen Temperaturen am Wasser verbringen kann, ist zu beneiden.  Klar, dass... [zum Beitrag]

Jeder ist ein Gewinner

Auch wenn es die Sparkasse in der Region bereits länger gibt, besteht die Sparkasse Märkisch-Oderland... [zum Beitrag]