Nachrichten

Ärger über Zerstörungswut in Schöneiche

Schmierereien im Kleinen-Spreewald-Park

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Schmierereien im Kleinen-Spreewald-Park

Datum: 21.11.2018
Rubrik: Gesellschaft

Vandalismus und Schmierereien begegnen uns leider viel zu oft. Auch der Kleine Spreeewaldpark in Schöneiche blieb davon in den letzten Monaten nicht verschont. Eigentlich ein Ort der Ruhe und Erholung, trotzdem werden hier immer wieder Sachen zerstört und beschmiert. Besonders groß ist die Empörung jetzt in Schöneiche, denn auch die liebevoll gestaltete Mauer um den Park herum wurde mit schwarzer Farbe besprüht.

Erika Doberstein kann es noch nicht fassen. Der Eingang zum Kräutergarten des Kleinen-Spreewald-Parks in Schöneiche wurde übel zugerichtet. Vor zwei Jahren entstand dieser Abschnitt der Mauer rund um den Spreewaldpark. Zusammen mit Schülern hat sie auch dieses Keramikrelief für den Park gestaltet. Dass es hier einmal zu solchen Schmierereien kommt, hätte die Künstlerin nie gedacht Mitarbeiter des Kleinen-Spreeewald-Parks haben sich jetzt daran gemacht, die Farbe zu entfernen, denn hier wollen alle, dass die Bilder von Erika Doberstein wieder hergestellt werden. Leider hat Birgit Schürrmann vom Kleinen Spreewaldpark Erfahrungen mit Vandalismus. Viel Geld und viel Arbeit müssen die Schöneicher für die Zerstörungswut einzelner aufbringen. Für die Täter hat da keiner Verständnis. Leider werden diese viel zu selten gefasst. Jetzt hoffen sie hier, dass di Farbe ganz entfernt werden kann. Erika Doberstein will im nächsten Jahr auf alle Fälle an der Mauer weiterarbeiten.

 

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Freude über verlorene Wette

Strausberg (sd). Viele rote Mützen versammelten sich am Freitag vor dem Rewe-Markt in Hegermühle. Bei... [zum Beitrag]

Eröffnung des Brandenburger...

[zum Beitrag]

Wem soll der Kanal gehören?

Der Finowkanal ist nicht nur von historischer Bedeutung. Seit Ende des 20. Jahrhunderts umfangreiche... [zum Beitrag]

Weihnachtliche Stimmung im Stadtzentrum

In der Bernauer Innenstadt wird fieberhaft gearbeitet und aufgebaut, denn am Donnerstag ist es endlich... [zum Beitrag]

„Gigantisches Potential!“

Barnim (hs). Bevor der Finowkanal in seinen wohlverdienten Winterschlaf fallen kann, widmete in der... [zum Beitrag]

Alles was das Herz zu Weihnachten...

Alle Jahre wieder erstrahlt auch die Bahnhofspassage in Bernau in weihnachtlichem Glanz. Die Geschäfte... [zum Beitrag]

Klein, aber „Ho ho ho“

Am 04. Dezember verwandelte sich die Kundenhalle des Eberswalder Sparkassenforums zum bereits elften Mal... [zum Beitrag]

Richtfest und Grundsteinlegung in einem

Ins Gebälk des noch im Bau befindlichen neuen Jugendclubs „Frischluft“ ist gestern der symbolische letzte... [zum Beitrag]

Eröffnung der neuen SDW...

Die "Schutzgemeinschaft Deutscher Wald" (SDW) hatte am vergangenen Montag ihre neue Landesgeschäftsstelle... [zum Beitrag]