Nachrichten

Ausstellungseröffnung „Beyond Bauhaus“ in der Galerie Bernau

„Es geht um das darüber hinaus“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Es geht um das darüber hinaus“

Datum: 21.11.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Das Bauhaus steht seit seiner Gründung im Jahre 1919 für die Verschmelzung avantgardistisch motivierter Kunst, Architektur und Design. Bis heute beeinflussen seine Grundideen das Schaffen modernistischer Künstler. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses im nächsten Jahr beschäftigt sich die aktuelle Ausstellung der Bernauer Galerie mit der Fortführung des Bauhaus-Gedankens. Gezeigt werden konzeptionelle Installationen von vier Künstlern. Andreas Burger, Sven Kalden, Markus Krieger und Bernhard Draz, welcher bei der Vernissage in die Ausstellung einführte.

Untermalt von der sphärischen Handpan-Musik Michael Seidlers, regten die Exponate bereits bei der Ausstellungseröffnung zum nach- und querdenken an.

Das Werk „Breaking Point“ von Andreas Burger, zeigt Abdrücke von Tablettenverpackungen, Sven Kalden präsentiert eine technische Lochrasterstruktur, ähnlich einer TV-Kathodenstrahlröhre, die Werke Markus‘ Kriegers legen die Subjektivität von Betrachtungen bloß, sein Dominoring ist mehr als ein bloßer Hingucker.

Es geht um „das darüber hinaus“, so Bernhard Draz in seiner Einführung, er selbst sieht sich eher als einen politischen Künstler. Sein eigenes ausgestelltes Werk „Elements“ spielt mit der Verfremdung der Wahrnehmung und zeigt „Fragmente des Körpers“. „Beyond Bauhaus“ sorgt für Diskussionsstoff und das ist auch gut so! Noch bis zum 11. Januar 2019 kann die Ausstellung in der Galerie Bernau besichtigt werden.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ausstellung zum 80.

Nicht nur durch ihren gezeichneten Jahresrückblick am Silvestertag ist Barbara Henniger bekannt,... [zum Beitrag]

Theater in Erkner

Jetzt vor Weihnachten ist wieder die Zeit der Märchen. In Erkner wollen Schüler der sechsten Klasse des... [zum Beitrag]

Sagenhafter Baa-See

In jeder Sage steckt auch immer ein Fünkchen Wahrheit, so spricht der Volksmund. Glaubt man den alten... [zum Beitrag]

Ein Blick hinter den Vorhang, Teil I

Seit die Waggonkomödianten im letzten Jahr in den Kulturbahnhof Finow eingezogen sind, hat sich einiges im... [zum Beitrag]

Großer Bahnhof für Nachwuchskünstler

Im Mai zog es den Berliner Musiker Flo Mende mitsamt Freundin raus aufs Land. Das Bahnhofsgebäude in... [zum Beitrag]

Gala im Bürgerhaus Neuenhagen

Große Gala in Neuenhagen. Berhard Brink, Heiko Harig und Vanessa Mai waren die Stars bei der diesjährigen... [zum Beitrag]

Swingende Weihnachtsmusik

Die drei Herren, die wir Ihnen jetzt vorstelle wollen, sind uns schon im letzten Jahr aufgefallen. Auf dem... [zum Beitrag]

Zauberflöte: Schüler „machen“ Oper

Strausberg (e.b./sd). „Die Zauberflöte“ gastierte in der Strausberger Förderschule und ließ einige... [zum Beitrag]

Der skelettierte Mann und viele Fragen

Petershagen/Eggersdorf (km/sd). Zu einer Lesung und Diskussion hatte der bekannte Eggersdorfer Autor... [zum Beitrag]