Nachrichten - Politik & Wirtschaft

Firma Modäne Sanierungs-Bau GmbH lässt neuen Firmensitz im Gewerbegebiet bauen

Richtfest in Strausberg

Datum: 02.12.2018

Strausberg (beu). Seit 1991 ist das Strausberger Unternehmen Modäne Sanierungs-Bau GmbH für Privat– und Firmenkunden in der Region im Einsatz. Da der bisherige Firmensitz in der Kirschallee dem beständig wachsenden Unternehmen und den damit verbundenen Anforderungen nicht mehr gerecht wurde, konnte am vergangenen Freitag Richtfest für das neu entstehende Firmengebäude gefeiert werden. Auf rund 1.100 Quadratmetern Gesamtfläche entstehen ein Gebäude mit 120 Quadratmetern Bürofläche und modernem Sanitärbereich für die derzeit neun Mitarbeiter und eine Lagerhalle für Fahrzeuge und Materialien. „Mein Dank gilt an diesem Tag besonders den am Bau beteiligten Unternehmen, wie DAFAK, Zimmerei Ehrlich, ZABA oder REMONT. Alle sind regionale Partner, mit denen mich eine langjährige Zusammenarbeit verbindet“, so Firmeninhaber Arnold Ludewig zum Richtfest. Im Januar 2019 wird er die Unternehmensleitung an Sohn Marco übergeben. „Natürlich verbleibe ich unterstützend noch im Unternehmen, die geplante Fertigstellung unseres neuen Firmensitzes im Juni 2019 werde ich dann in meiner neuen Funktion erleben“, fügt er schmunzelnd hinzu. Um dem stetig wachsenden Auftragsvolumen gerecht zu werden, wird ab Januar 2019 weitere Teamverstärkung gesucht. Mehr Infos telefonisch unter 03341/25 06 46.

BU: Vor dem neuen Firmensitz: Arnold Ludewig (vorn rechts) und Sohn Marco (vorn links).     Foto: BAB/beu

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wo drückt der Schuh?

Am Dienstag hat der CDU-Kreisvorsitzende Danko Jur der Abrechnungsgesellschaft Eberswalde, kurz A/G/E,... [zum Beitrag]

Bürgerbüro verunstaltet

Bernau (fw). Schon bei der Landratswahl im vergangenen Jahr wurde das CDU-Bürgerbüro... [zum Beitrag]

Alles im grünen Bereich bei der WHG

Die Ampel stehe auf Grün bei der WHG. Mit diesem Fazit schlossen die Wirtschaftsprüfer der kommunalen... [zum Beitrag]

Dramatischer Wasserverlust im Straussee

Wenn zur Zeit Besucher an den Straussee kommen, kriegen viele von ihnen einen Schreck. Wer lange nicht... [zum Beitrag]

(Handwerks)Probleme angehen

Hennickendorf (sd). Nachdem der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus... [zum Beitrag]

Ein weiterer Baustein im Wohnumfeld

Strausberg (sd). Nicht nur Wohnungen, sondern auch das Wohnumfeld seien wichtig,... [zum Beitrag]

Politiker besuchen...

Am Mittwoch besuchten der Parlamentarische Staatssekretär Micheal Stübgen und die CDU-Politiker Jens... [zum Beitrag]

Der Traum vom Fliegen

Der Flugplatz in Neuhardenberg erlebte am 01. August eine Premiere. Mehr als 500 Besucher aus... [zum Beitrag]

Ein Ministerpräsident, viele Fragen

Rüdersdorf (sr/sd). Großer Bahnhof in Rüdersdorf: Nach seinem Besuch im... [zum Beitrag]