Nachrichten - Kunst & Kultur

Weihnachtsgala an der Hennickendorfer Grundschule

Adventstradition im 25. Jahr

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Adventstradition im 25. Jahr

Datum: 11.12.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Die Advents- und Vorweihnachtszeit ist geprägt von Märkten, Backen und so manchen Aufführungen. Auch an vielen Schulen ist es Tradition geworden, ein Programm zur Weihnachtszeit auf die Beine zu stellen und darzubieten. Die Weihnachtsgala der Grundschule „Am Stienitzsee“ in Hennickendorf gehört nicht nur für die Lehrer, Kinder und Eltern inzwischen zu den festen Terminen am Ende des Jahres. Vor 25 Jahren nahm diese Tradition in viel kleinerem Rahmen ihren Anfang. Ein voller Erfolg war die inzwischen 25. Weihnachtsgala der Grundschule Hennickendorf. Die insgesamt 400 Karten für die 2 Aufführungen waren erwartungsgemäß schnell ausverkauft, denn Schüler und Lehrer lassen sich immer etwas Besonderes einfallen. In diesem Jahr wurden die einzelnen Beiträge der Schüler durch eine Art Musical verbunden. Dass eine Rahmenhandlung die Einzelstücke verbindet, ist vor etwa 15 Jahren dazugekommen, denn die Anfänge der Weihnachtsgala waren viel bescheidener. Nach den Oktoberferien wurden Ideen für die Vorführung gesammelt, was es ins Programm schafft, hat eine Jury entschieden. Von Musik über Tanz bis Akrobatik gab es alles zu erleben und alle Schüler konnten das einbringen, was ihnen am meisten Spaß macht. Über die 25 Jahre hat sich nicht nur der Programmaufbau verändert, die Vorstellungen wurden auch immer aufwendiger. Spenden, die zur Weihnachtsgala gesammelt wurden, sollen auch den kommenden Aufführungen zugutekommen. Der Förderverein der Grundschule Hennickendorf will die Musikanlage modernisieren, damit im nächsten Jahr wieder etwas mehr geboten werden kann.Bericht/Kamera: Stephan Dreyse Schnitt: Klaas Martin

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Affen wieder da

Sinnloser Vandalismus macht uns immer wieder wütend und fassungslos. Im letzten Jahr traf es die... [zum Beitrag]

Der Chor, der singend betet und...

Das alle anderthalb Jahre stattfindende Konzert des Schwarzmeer Kosaken-Chors in der Bernauer Herz-Jesu... [zum Beitrag]

Rotkäppchen einmal anders

Marina Nickel aus Fürstenwalde hat den orientalischen Tanz für sich entdeckt. In ihrer Tanzschule... [zum Beitrag]

30. Winter-Powwow

Die Indianer tanzen durch die Erlengrundhalle in Altlandsberg. Circa 50 Hobby-Indianer mit zum... [zum Beitrag]

22. Schwertkämpfertreffen in Bernau

Am vergangenen Sonntag verwandelte sich die Bernauer Erich-Wünsch-Halle wieder in einen Schauplatz für... [zum Beitrag]

Offene Bühne zum Feierabend

Was macht man am Dienstag Abend um halb Sechs in Bad Freienwalde ? Wie wäre es mit einem kleinen... [zum Beitrag]

Altlandsberger Spezialitäten

 

Jetzt nehmen wir Sie mit auf einen Abstecher nach Altlandsberg. Die kleine Stadt in... [zum Beitrag]

Generationenweise helfen Kinder Kindern

Rüdersdorf (sd). Alljährlich um den Tag der Heiligen drei Könige herum, suchen... [zum Beitrag]

Wie eine Lithographie entsteht

Eine Lithographie herzustellen ist eine künstlerische und technische Herausforderung. Diese Form eines... [zum Beitrag]