Nachrichten - Vereinsleben

Beim Sportmix präsentieren sich Abteilungen des KSC

Sportlich in der Adventszeit

Datum: 10.12.2018
Rubrik: Vereinsleben

Strausberg (km/sd). Zwischen all den Weihnachtsmärkten und Konzerten in der Adventszeit geht es beim Sportmix des Kultur- und Sportclub (KSC) sportlich, akrobatisch und musikalisch zu. Jahr für Jahr bereiten Mitglieder einzelner Sektionen und Abteilungen zusammen ein buntes Bühnenprogramm vor. Zu Beginn der Adventszeit stehen im Eingangsbereich der Judohalle im Sport- und Erhohlungspark ein paar Stände mit Glühwein, Gebackenem und Gebratenem. Ein untrügliches Zeichen, dass es wieder Zeit für den alljährlichen Sportmix ist. Wenn die Mitglieder einzelner KSC-Abteilungen eine Kostprobe ihres Könnens zeigen, kann es schnell schon mal eng werden, da so viele Zuschauer in die Halle strömen. Bereits zum siebten Mal luden die Organisatoren der Abteilungen Judo und Team-Gym ein. Vertreter von fünf Abteilungen waren im Sport- und Erholungspark dabei und zeigten ihr Angebot, das von Tanz über Kampfsport bis Musik reicht. Ein getanzte Geschichte erzählen die Mitglieder des Tanztheater Strausberg. Mit der diesjährigen Tanzgala wurden bereits kurz zuvor insgesamt rund 3.000 Zuschauer im Saal des Campus Strausberg Bundeswehr unterhalten. Seit 1990 gibt es die Abteilung Tanztheater im KSC. „Vom Mutter-Kind-Tanzen ab zwei Jahren können in allen Gruppen verschiedene Tanzstile gelernt werden“, berichtet Tanztheater-Chefin Stefanie Billerbeck. Neben einfachen Tänzen entstehen auch ganze getanzte Theaterstücke, die nicht nur für Kitas und Schulen aufgeführt werden und regelmäßig das Publikum begeistern. Akrobatisch ging es bei der Vorführung von TeamGym zu. So heißt nicht nur die Sportabteilung des KSC, auch die Sportart selbst nennt sich so. Das Mannschafts-Turnen erfordert viel Training, sodass ein früher Einstieg von Vorteil ist. Doch der Begriff „Turnen“ sollte nicht täuschen: „TeamGym besteht aus drei Geräten. Dem Boden, dem Minitrampolin und einer Sprungreihe über die Tumblingbahn“, wie Cornelia Schröder erklärt. Waren die Ohs und Ahs schon bei den Übungen am Boden nicht zu überhören, erfuhren sie bei den Vorführungen an den Sprunggeräten nochmal eine Steigerung. Tänzerisch wurde es wieder bei der Märkischen Tanzsportgemeinschaft (MTSG). Sowohl Gardetänze, als auch Paartänze werden trainiert. Aktuell steht bei den Aktiven alles im Zeichen der fünften Jahreszeit, wie unter anderem mit einem Auftritt der Funkenmariechen demonstriert wurde. Beim sogenannten karnevalistischen Tanzsport geht es neben den Auftritten auch regelmäßig zu Turnieren, wo die Leistung bewertet wird, wie Lisa Zumkowski von der MTSG erklärt. Handfester wurde es bei der Judoabteilung des KSC. Hier zeigten die Landesligisten ihr Können, bevor sie von zwei Störenfrieden unterbrochen wurden, doch Raik Brauner machte kurzen Prozess mit ihnen. Bevor das Können so umfangreich ist, lernen schon die Jüngsten ersteinmal die Fallschule als Beginn einer jahrelangen Entwicklung. Natürlich durfte bei einer Vorstellung des Angebots des größten Vereins Märkisch-Oderlands auch ein Auftritt des Fanfarenzugs nicht fehlen. Diesmal ganz ohne Fanfaren, zeigten die Jungs von „Assasins Beat“ ihre Percussion-Show. Weihnachtlich wurde es beim gemütlichen Beisammensein im Anschluss an die beiden Showteile. So klang der Abend langsam aus. Sicherlich konnten so auch ein paar Interessenten gewonnen werden.

Hier geht es zum ODF-Beitrag: https://www.odf-tv.de/mediathek/31582/Sportmix_2018.html

BU: Das abwechslungsreiche sportliche Programm zur Vorweihnachtszeit wurde unter anderem auch von den Mitgliedern des Tanztheater Strausberg gestaltet.      Foto: ODF/km

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Heimspiel: Neues Vereinsgebäude

Bereits 2008 wurde das erste Mal über eine Erweiterung des Vereinsgebäudes der SG 47 Bruchmühle... [zum Beitrag]

Löwen unterstützen Dreieichen

Wilkendorf (sd). Die Umweltbildungsstätte in Dreieichen in Buckow ist inzwischen... [zum Beitrag]

Staffelstab der Kicker-Camps wandert

Petershagen-Eggersdorf (jj/sd).  Auch in diesem Jahr führen die Verantwortlichen... [zum Beitrag]

Auftakt zum Jubiläumsjahr

Petershagen/Eggersdorf/Rüdersdorf (sd). 2019 ist für die Mitglieder des MSV 1919... [zum Beitrag]

Vorstand des FC Strausberg bestätigt...

(e.b./ml). Die Mitgleider des FC Strausberg (FCS) haben in ihrer Mitgliederversammlung... [zum Beitrag]

Spot an! Vereine im Portrait

[zum Beitrag]

S-Bahn für alle

[zum Beitrag]

Frauenchor Neuenhagen wird 25

Am 3. Mai 1994 wurde in Neuenhagen der Frauenchor gegründet. Die Initiative ging damals von den... [zum Beitrag]

Gemeinsam nach Calgary

Der Strausberger Fanfarenzug ist ein Aushängeschild für die Stadt. So hat er schon viele nationale und... [zum Beitrag]