Nachrichten - Gesellschaft

Tierbescherung im Wildpark Schorfheide

Auch Tiere lassen sich gerne beschenken

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Auch Tiere lassen sich gerne beschenken

Datum: 19.12.2018
Rubrik: Gesellschaft

Auf den ersten Blick würde man es nicht vermuten, aber dies sind Weihnachtsgeschenke, denn im Wildpark Schorfheide weiß man, dass sich auch Tiere gerne beschenken lassen.

Und damit das Ganze auch feierlich über die Bühne geht, werden die kostbaren Gaben auf einen Kremser verladen.

Mit ihm soll die köstliche Fracht zu den Tieren gebracht werden, vom Weihnachtsmann persönlich, denn auch er hat auf dem Kutschbock Platz genommen.

Aber auch an die Kinder hat der Weihnachtsmann gedacht und öffnet für sie seinen prall gefüllten Geschenkesack.

Den Waschbären scheint die Sache allerdings nicht ganz geheuer zu sein. Sie gucken sich das Ganze lieber von oben an.

Von ganz weit oben.

Nichts zu machen. Die Waschbären packen ihre Geschenke lieber ohne Publikum aus.

Bei den Pferden hat der Weihnachtsmann mehr Glück. Sie prüfen ihr Geschenk zwar sehr genau, aber einmal vom Inhalt überzeugt gibt es kein Halten mehr.

Und weiter geht die Reise. Als nächstes sind die Ziegen dran.

Die vornehme Zurückhaltung der Pferde legen sie nicht an den Tag, denn wer zulange wartet, kriegt nichts mehr ab.

Mit ungeladenen Gästen wird bei den Ziegen rigoros verfahren: sie werden kurzerhand der Tafel verwiesen.

Die englischen Parkrinder sind vorsichthalber im Wald verblieben und haben einen Kundschafter rausgeschickt.

Nicht eingeplant hatten sie wahrscheinlich, dass der Kundschafter ihr Weihnachtsgeschenk alleine aufisst.

Die Schweine wiederum zeigen sich in freudiger Erwartung.

Es scheint sich zu ihnen rumgesprochen zu haben, dass der Weihnachtsmann im Anmarsch ist.

Das hat wohl gemundet. Und für all jene, die sich auch zu Weihnachten die Mägen vollschlagen, hat der Weihnachtsmann noch einen Tipp:

Na dann, frohes Fest im Wildpark Schorfheide

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Restaurant Aquamarin

Das Aquamarin in Joachimsthal ist momentan noch ein wahrer Geheimtipp. Kein Wunder, denn das Café und... [zum Beitrag]

Menschen helfen, Menschen retten

Beim Tag der Helfer hat die Feuerwehr Biesenthal am vergangenen Samstag bereits zum achten Mal auf die... [zum Beitrag]

Der TouchTomorrow Truck in Bernau

Die Zukunft parkt vor Barnim Gymnasium in Bernau. Hier hat der TouchTomorrow Truck Halt gemacht. In... [zum Beitrag]

Arbeitsmarktzahlen

Die Arbeitsmarktzahlen für diesen Monat fallen positiv aus. Im Landkreis Märkisch-Oderland, sank der... [zum Beitrag]

Ferienerlebnis ermöglicht

Strausberg (sd). Aus den unterschiedlichsten Gründen bleiben immer mehr Kinder... [zum Beitrag]

Eier von glücklichen Hühnern

Sven Geelhaar und seine Frau Sabrina erwarten heute Besuch aus Potsdam. Brandenburgs... [zum Beitrag]

90 Jahre Zoo Eberswalde

90 Jahre Zoo Eberswalde. Dieses Jubiläum wurde am vergangenen Samstag mit dem Zoofest gefeiert. Wie... [zum Beitrag]

Der Finowkanal wird 400

Der Finowkanal, seit fast 400 Jahren einer wichtigsten Schifffahrtswege in Brandenburg mit einer... [zum Beitrag]

Eine Zuflucht für Esel

Der Esel gilt im allgemeinen als sehr genügsames Lastentier, dem man im Gegensatz zu den majestätischen... [zum Beitrag]