Nachrichten - Kunst & Kultur

Posaunenklang zum Jahresauftakt

Neujahrskonzert in Chorin

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Neujahrskonzert in Chorin

Datum: 07.01.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Die Neujahrskonzerte im ehemaligen Zisterzienserkloster in Chorin haben schon Tradition, genauso auch die Künstler die das neue Konzertjahr eröffnen. Am Samstag stand wider das Posaunenquintett Berlin auf der Bühne und begeisterte die Zuhörer. Feierlich Blasmusikklänge zum neuen Jahr. 2019 haben die Besucher des Neujahrskonzerts im Kloster Chorin Glück, denn die Temperaturen waren verhältnismäßig mild. Trotzdem war es natürlich Ratsam, sich warm genug anzuziehen oder vielleicht auch eine Decke mit zu bringen. Frisch war es im Konserven Refektorium, dem ehemaligen Speisesaal der Brüder des Zisterzienserordens. Auf der Bühne standen wie in den Jahren zuvor das Posaunenquintett Berlin. Unter vielen klassischen Stücken spielten sie auch diese Suite von Thielmann Susato, arrangiert für Posaunen und Tuba. Nach einer Pause wurde es auch etwas moderner, so gab es Stücke von Duke Ellington, Glenn Miller oder wie hier Leonard Bernstein mit dem Titel Somewhere aus der Westside-Story. Auch Außerhalb der Konzerte lohnt ein Besuch im Kloster Chorin. In einer neuen Ausstellung geht es um zum Teil 700 Jahre alte Inschriften, die auf Ziegelsteinen von Kirchen und Klöstern zu finden sind, die Botschaften müssen aber noch nicht mal von Menschenhand sein, in Chorin hat sich auch ein Hund verewigt. Das Kloster Chorin öffnet in der Winterzeit immer von 10 bis 16 Uhr die Tore.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

22. Schwertkämpfertreffen in Bernau

Am vergangenen Sonntag verwandelte sich die Bernauer Erich-Wünsch-Halle wieder in einen Schauplatz für... [zum Beitrag]

Wie eine Lithographie entsteht

Eine Lithographie herzustellen ist eine künstlerische und technische Herausforderung. Diese Form eines... [zum Beitrag]

Sagenhafter Riesenstein

In jeder Sage steckt auch immer ein Fünkchen Wahrheit, so spricht der Volksmund. Glaubt man den alten... [zum Beitrag]

Power of Elements

Am Anfang unserer Sendung berichteten wir über die Schülerdemonstrationen für ein Umdenken in der... [zum Beitrag]

Altes Heizhaus mit Potential

Die Akustik ist schon mal gut.

Damit erfüllt das alte Heizhaus in Zepernick eine... [zum Beitrag]

Jahrtausendealtes Handwerk erleben

Das Töpferhandwerk mit seiner jahrtausendealten Tradition hat in allen Teilen der Welt unzählige... [zum Beitrag]

Volksbedarf statt Luxusbedarf

Das  Bauhaus feiert in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen.

Auch in Bernau steht mit... [zum Beitrag]

„Dialoge“

Dialoge – sind mehr als simple Konversation, ein Dialog entsteht auch im Inneren, zwischen Kunst und... [zum Beitrag]

Rotkäppchen einmal anders

Marina Nickel aus Fürstenwalde hat den orientalischen Tanz für sich entdeckt. In ihrer Tanzschule... [zum Beitrag]