Nachrichten

Landkreis Oder-Spree feiert in Fürstenwalde

Neujahrsempfang

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Neujahrsempfang

Datum: 08.01.2019

Das neue Jahr begann im Landkreis Oder-Spree mit einer neuen Form des Neujahrsempfangs. In Fürstenwalde waren alle Menschen eingeladen, um zu feiern. Dieser offene Bürgerempfang war gleichzeitig eine nachträgliche Jubiläumsfeier, denn der Landkreis begang im letzten Jahr sein 25jähriges Bestehen.

Der Traditionsspielmannzug EKO aus Eisenhüttenstadt eröffnete musikalisch den Neujahrsempfang des Landkreises Oder-Spree. Landrat Rolf Lindemann hatte zu einem offenen Bürgerempfang nach Fürstenwalde eingeladen. Viele Menschen nutzten die Gelegenheit und kamen am Sonntag in das Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Technische Zentrum des Landkreises. Rund 30 regionale Aussteller zeigten an ihren Ständen, was Oder-Spree zu bieten hat. So zum Beispiel agrafrisch aus Buchholz, die mit regionalen Spezialitäten punkten wollen. Selbstproduzierte Lebensmittel und Lebensmittel anderer regionaler Produzenten bietet agrarfrisch im Hofladen und im Internet an. O-Ton Regional produziert ist auch der Honig aus Oder-Spree. Die Imker aus Beeskow blicken auf ein gutes Honigjahr zurück. Verkauft wird der Honig an Stammkunden und auf Märkten. Begehrt bei den Besuchern war die Fischsuppe, die die Fischerei Köllnitz anbot. Da Unternehmen aus Groß Schauen ist für selbstgefangene Zander, Hechte und Karpfen bekannt. Die Suppe hier soll ein uralten Rezept sein. Die Kultur Brennereistreitberg bot selbstgebrannte Schnäpse an, darunter auch einen, der extra zum Fontanejahr 2019 herausgebracht wurde. Na dann, prosit Neujahr!

 

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10. Kinderkonferenz in Strausberg

Das Super-Wahl-Jahr in Strausberg wird noch um eine zusätzliche Wahl erweitert, denn neben Kommunal,-... [zum Beitrag]

Bernau-Stadtmitte e.V.

Eine facettenreiche Innenstadt lebt davon, dass den Einwohnern und Besuchern ein vielfältiges Angebot an... [zum Beitrag]

10-Minuten-Takt bleibt Top-Thema

Bernau (fw). Die Bernauer Christdemokraten wollten von den Bewohnern der Stadt wissen, welche Themen sie... [zum Beitrag]

Finanzminister besucht Finanzamt

Für den Finanzminister des Landes Brandenburg ist ein Besuch der Finanzämter in seinem... [zum Beitrag]

Digitalisierung bis Nachwuchs als...

Strausberg (sd). Digitalisierung, Nachwuchssicherung und aktuelle Baumaßnahmen waren einige Themen... [zum Beitrag]

Die Million knapp verpasst

Die Bruchmühler Feuerwehr hat Grund sich zu freuen. Am Montagabend wurde ein wichtiger Schritt zum neuen... [zum Beitrag]

Gemeinsame Dienstberatung

Neuenhagen (e.b.). Erstmals haben sich die führenden Verwaltungsmitarbeiter aus Neuenhagen und... [zum Beitrag]

Knapp an der Million vorbei

Bruchmühle/Werder (km/sd). Damit die Kameraden der Löschgruppe Bruchmühle weiterhin leistungsfähig... [zum Beitrag]

„Zur Sache, Brandenburg“

Unter dem Motto „Zur Sache, Brandenburg“ lud Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke am... [zum Beitrag]