Nachrichten - Politik & Wirtschaft

Feuerwehr Bruchmühle erhält Fördermittel

Die Million knapp verpasst

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Die Million knapp verpasst

Datum: 08.01.2019

Die Bruchmühler Feuerwehr hat Grund sich zu freuen. Am Montagabend wurde ein wichtiger Schritt zum neuen Gerätehaus in der Landsberger Straße getan. Der bisherige Bau, in der Schulstraße war nie ideal für die Kameraden. Noch in diesem Jahr soll der Neubau neben dem Kreativ- und Bürgerhaus stehen.

Die Million wurde knapp verpasst.

Am Mittwoch nahmen Altlandsbergs Stadtbrandmeister Christian Markhoff und Bruchmühles Löschgruppenführer Daniel Bergemann den Fördermittelscheck in Höhe von 999.955 Euro von Brandenburgs Minister für Kommunales und Inneres Karl-Heinz Schröter entgegen. Mit dem Geld soll der Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Altlandsberger Ortsteil Bruchmühle zu 55% gefördert werden. Der neue Standort in direkter Nachbarschaft zum Kreativ- und Bürgerhaus ist für die Kameraden der Feuerwehr ideal.

Noch stehen hier zum Teil baufällige Häuser, diese sollen wenn möglich noch in diesem Monat abgerissen werden. Die Ausschreibung für den Abriss ist beendet, der Auftrag muss noch vergeben werden.

Mit dem Ausbildungsplatz sollen auch Altlandsberg und die anderen Ortsteile, vielleicht auch andere Gemeinden etwas von dem Neubau haben.

Vor allem profitieren aber natürlich die Bruchmühler Kameraden, die zur größten Löschgruppe unter den Altlandsberger Ortsteilen gehören. Das bisherige Gerätehaus ist alles andere als zeitgemäß.

Mit dem Bau des neuen Gerätehauses muss schnellstmöglich begonnen werden, noch Ende des Jahres  soll es stehen. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf etwa 1,9 Millionen Euro.

Bericht/Kamera/Schnitt: Klaas Martin

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Jubiläumsparty in Vogelsdorf

Bereits seit 25 Jahren ist die Firma Schadock in den Bereichen Orthopädie, Rehabilitation und... [zum Beitrag]

Aufräumen und Weitermachen

Am vergangenen Wochenende gab es, wie wir bereits berichteten, einen Großbrand am Strausberger... [zum Beitrag]

Wo drückt der Schuh?

Am Dienstag hat der CDU-Kreisvorsitzende Danko Jur der Abrechnungsgesellschaft Eberswalde, kurz A/G/E,... [zum Beitrag]

Der Traum vom Fliegen

Der Flugplatz in Neuhardenberg erlebte am 01. August eine Premiere. Mehr als 500 Besucher aus... [zum Beitrag]

E.DIS packt an

Führungskräfte packen an“ ist eine Aktion der E.DIS AG mit Tradition. Der Energiedienstleister will... [zum Beitrag]

Politiker besuchen...

Am Mittwoch besuchten der Parlamentarische Staatssekretär Micheal Stübgen und die CDU-Politiker Jens... [zum Beitrag]

Tafeltag bei der GefAS

Lebensmittel retten und Armut lindern, das ist das Ziel der Tafeln. Sie sammeln in den Geschäften... [zum Beitrag]

24. Strausberger Ausbildungstag

Die Entscheidung, wie es nach der Schule weitergehen soll, ist für alle jungen Menschen enorm wichtig.... [zum Beitrag]

„EIN Brandenburg“

Es ist nicht mehr zu übersehen, Brandenburg befindet sich im Wahlkampffieber. Am 01. September... [zum Beitrag]