Nachrichten

Rund 2000 Besucher beim 13. Neujahrsempfang

„Eberswalde ist in Bewegung und in Eberswalde bewegt sich viel.“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Eberswalde ist in Bewegung und in Eberswalde bewegt sich viel.“

Datum: 14.01.2019
Rubrik: Gesellschaft

Volle Hütte beim Eberswalder Neujahrsempfang. Zum bereits 13. Mal luden die Stadt und Bürgermeister Friedhelm Boginski alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein im Rahmen einer großen Festveranstaltung zusammenzukommen. Der Einladung folgten in diesem Jahr rund 2000 Menschen. Gastgeber war die Automotive GmbH in Finow auf dem Gelände des ehemaligen Walzwerkes. Ihr Geschäftsführer, Hagen Hänelt zeigte sich rundum zufrieden mit der Veranstaltung.

Hagen Hänelt und Bürgermeister Boginski begrüßten vor dem offiziellen Beginn des Neujahrsempfangs jeden Gast per Handschlag und wünschten ein frohes neues Jahr. Nach langer Zeit fand der Empfang mal wieder in einem Unternehmen statt. Dies brachte besondere logistische und organisatorische Herausforderungen mit sich. Seit seiner Gründung im Jahre 1999 konzentriert sich das Unternehmen auf die Einführung und Weiterentwicklung neuer innovativer Fertigungsprozesse zur Herstellung von Rohren und Profilen für Fahrwerk, Struktur und Motor-Applikationen. Der Neujahrsempfang soll als besondere Gelegenheit dienen, besondere Orte zugänglich zu machen, welche die Bürgerinnen und Bürger sonst nicht zu Gesicht bekommen. So konnte man diesmal die Werkhallen der Firma besichtigen und sich einen Eindruck der Produktionsprozesse und Maschinen holen.

Aber auch sonst war für Unterhaltung gesorgt. Die Gruppe „Six Pack“ amüsierte das Publikum mit ihrer Show „Goldsinger“, der Kinderchor der Grundschule Finow sorgte für die musikalische Untermalung der einzelnen Redner. Den Abschluss bildete die eindrucksvolle Feuershow von „Beauty & Fire“. Der Eberswalder Neujahrsempfang ist eine symbolträchtige Veranstaltung und führt den Bürgerinnen und Bürgern vor Augen, welche Erfolge ihre Stadt verzeichnen kann, denn, wie Bürgermeister Friedhelm Boginski in seiner Neujahrsansprache sagte: „Eberswalde ist in Bewegung und in Eberswalde bewegt sich viel“.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Das fahrende Eigenheim

Für Brand- und Katastrophenschutz sowie Hilfeleistungen sind in vielen Orten Brandenburgs oft freiwillige... [zum Beitrag]

Drei kleine Schweinchen

Die kleinen rosa Racker haben nichts anderes im Sinn als Fressen, Spielen und Krach machen. Da muss doch... [zum Beitrag]

Kampf gegen Blutkrebs

Wer an Blutkrebs erkrankt ist, braucht einen Spender. Stammzellenspende ist die einzige Möglichkeit... [zum Beitrag]

BAB kann auch Fernsehen

Strausberg/BAR/MOL/LOS (sd). Inzwischen bereits seit zehn Jahren bietet das Ostbrandenburger... [zum Beitrag]

Märchenhaft heiraten in einer...

Die Märchenvilla in Eberswalde ist ein wahrhaft märchenhafter Ort. Unterhalb des Barnimplateaus gelegen,... [zum Beitrag]

Brautkleider aus Fredersdorf

[zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag am 12....

Unser Nervensystem trägt entscheidend dazu bei, wie wir fühlen, denken und reagieren. Umso verheerender... [zum Beitrag]

Job-Speed-Dating in Hirschfelde

Haben Sie die Nase voll von Ihrem Job? Hatten Sie schon einmal die Idee im sozialen Bereich zu arbeiten?... [zum Beitrag]

Liebe hinter Klostermauern

Als historisch bedeutender und stimmungsvoller Veranstaltungsort ist das Kloster Chorin schon lange kein... [zum Beitrag]