Nachrichten - Gesellschaft

Rund 2000 Besucher beim 13. Neujahrsempfang

„Eberswalde ist in Bewegung und in Eberswalde bewegt sich viel.“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Eberswalde ist in Bewegung und in Eberswalde bewegt sich viel.“

Datum: 14.01.2019
Rubrik: Gesellschaft

Volle Hütte beim Eberswalder Neujahrsempfang. Zum bereits 13. Mal luden die Stadt und Bürgermeister Friedhelm Boginski alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein im Rahmen einer großen Festveranstaltung zusammenzukommen. Der Einladung folgten in diesem Jahr rund 2000 Menschen. Gastgeber war die Automotive GmbH in Finow auf dem Gelände des ehemaligen Walzwerkes. Ihr Geschäftsführer, Hagen Hänelt zeigte sich rundum zufrieden mit der Veranstaltung.

Hagen Hänelt und Bürgermeister Boginski begrüßten vor dem offiziellen Beginn des Neujahrsempfangs jeden Gast per Handschlag und wünschten ein frohes neues Jahr. Nach langer Zeit fand der Empfang mal wieder in einem Unternehmen statt. Dies brachte besondere logistische und organisatorische Herausforderungen mit sich. Seit seiner Gründung im Jahre 1999 konzentriert sich das Unternehmen auf die Einführung und Weiterentwicklung neuer innovativer Fertigungsprozesse zur Herstellung von Rohren und Profilen für Fahrwerk, Struktur und Motor-Applikationen. Der Neujahrsempfang soll als besondere Gelegenheit dienen, besondere Orte zugänglich zu machen, welche die Bürgerinnen und Bürger sonst nicht zu Gesicht bekommen. So konnte man diesmal die Werkhallen der Firma besichtigen und sich einen Eindruck der Produktionsprozesse und Maschinen holen.

Aber auch sonst war für Unterhaltung gesorgt. Die Gruppe „Six Pack“ amüsierte das Publikum mit ihrer Show „Goldsinger“, der Kinderchor der Grundschule Finow sorgte für die musikalische Untermalung der einzelnen Redner. Den Abschluss bildete die eindrucksvolle Feuershow von „Beauty & Fire“. Der Eberswalder Neujahrsempfang ist eine symbolträchtige Veranstaltung und führt den Bürgerinnen und Bürgern vor Augen, welche Erfolge ihre Stadt verzeichnen kann, denn, wie Bürgermeister Friedhelm Boginski in seiner Neujahrsansprache sagte: „Eberswalde ist in Bewegung und in Eberswalde bewegt sich viel“.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Höchste Gefahrenstufe erreicht

Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang sind die Temperaturen in unserer Region auf deutlich über... [zum Beitrag]

Indianertreffen im El Dorado Templin

Eines der größten Indianer Treffen 2019 fand am Wochenende im El Dorado Templin statt. Extra aus... [zum Beitrag]

Besondere Location für besondere...

Zu einem Sommerfest für die ganze Familie hat das Freizeithaus Yellow in Bernau vergangenen Freitag... [zum Beitrag]

Feiern am Schwanenteich

Im Eberswalder Stadtteil Finow wurde wieder einmal das Frühlingsfest gefeiert. Dafür hat man den... [zum Beitrag]

Möbelscheune Strausberg

Es ist schon erstaunlich was Küchen heute alles können. Moderne Hightech-Geräte nehmen uns viel Arbeit... [zum Beitrag]

Popcornduft im Zoo

Alle Mieter der WHG Eberswalde waren am vergangenen Samstag eingeladen zusammen mit der... [zum Beitrag]

Die „alten Eisen“

Bernau (fw). Eines ihrer drei Enkelkinder nennt Gertraud und Klaus Wahl die „alten... [zum Beitrag]

Bäume vor Ort verarbeiten

Auf den ersten Blick würde man es nicht vermuten, aber was hier unterwegs ist, ist ein richtiges... [zum Beitrag]

Zentral gelegene Erholung

In einer Zeit, in der Tempo und damit verbunden auch Stress für viele an der Tagesordnung stehen, sind... [zum Beitrag]