Nachrichten

Projekt der GefAS präsentiert in Erkner erste Ergebnisse

"Europa tut gut!?"

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: "Europa tut gut!?"

Datum: 29.01.2019

Europa tut gut?!- war das Thema eines Projektes, dass die Gesellschaft für Arbeit und Soziales GefAS zusammen mit Partnern aus Tschechien, Italien und Griechenland beschäftigte. Ziel war es unter andrem die Gründe des Euroskeptizismus bei Teilen der Bevölkerung zu erfassen und eine konstruktive Debatte einzuleiten.

Seit September 2017 läuft das Projekt, jetzt wurden in Erkner die Ergebnisse vorgestellt.

Antworten auf den Euroskeptizismus finden. Das ist das erklärte Ziel von "Europa-tut gut". Ein Projekt das die GefAS zusammen mit Partnern aus Tschechien, Italien und Griechenland durchgeführt hat. Jetzt wurden Ergebnisse der Arbeit vorgestellt. Durch Fragebögen wurde ein Stimmungsbild der Teilnehmer gewonnen.

Aus Italien nahm die Sozialgenossenschaft includ plus an dem Projekt teil. Stefan Hofer  lobte die Zusammenarbeit mit der GefAS.

Bei dem Projekt ging es darum, zu erfahren, wie wichtig den Menschen Europa ist, welche Vorbehalte es gibt  und welche Themen sie beschäftigen. Bei der Auswertung zwischen den Partnern wurden viele Gemeinsamkeiten festgestellt, aber auch landestypische Unterschiede. Alarmierend ist, die überall wachsende Unzufriedenheit mit Europa.

 

Das Projekt wurde von der EU-Kommission gefördert.  Ihr und den Abgeordneten der EU werden die Ergebnisse jetzt vorgelegt. Bei den Verantwortlichen soll so ein Umdenken in Gang gesetzt werden, um die Menschen wieder für Europa zu begeistern.

  Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Zeit für Veredelung

Um sich neue Obstbäume seiner Lieblingssorte nachziehen zu können, muss man sie durch Veredelung... [zum Beitrag]

12. Ausbildungsbörse in Fürstenwalde

Erstmals an zwei Tagen veranstaltet, zog die Fürstenwalder Ausbildungsbörse hunderte Besucher in die... [zum Beitrag]

Problemfall: herrenloser Abfall

Gerade im berlinnahen Raum kämpfen Förster mit einem großen Problem, illegal abgeladenem Müll. Meist... [zum Beitrag]

Neubau und Software

Petershagen/Eggersdorf (sd). Gleich mehrere Neuerungen stellte Marco Rutter in seinem Bericht zur letzten... [zum Beitrag]

Fair, ehrlich, hart, sachlich

Bernau (fw). Der Tradition folgend legten die Sozialdemokraten aus Bernau und Panketal ihren... [zum Beitrag]

OderSpreeBau 2019

Bauen, Energie und Umwelt- darum geht es bei der OderspreeBau. Die Baumesse fand am diesem Wochenende in... [zum Beitrag]

Ehrenamtlicher Einsatz

MOL/LOS (e.b./sd). Durch eine Änderung des Prämien- und Ehrenzeichengesetzes wollen die... [zum Beitrag]

Stöbber-Erpe „auf dem richtigen Weg“

Rehfelde (sd). Zur Verbandsversammlung des Wasser- und Bodenverbandes (WBV) Stöbber-Erpe wurde in den... [zum Beitrag]

Geräusch-Belastung zu groß

Bernau (fw). Angelika Lüdtke lebt seit 1999 im Blumenhag in Bernau. „Als wir das Haus gekauft haben, wurde... [zum Beitrag]