Nachrichten - Gesellschaft

Baileys und Joseph sind wieder da

Happy End für Pony und Ziege

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Happy End für Pony und Ziege

Datum: 11.02.2019
Rubrik: Gesellschaft

Joseph und Baileys sind wieder zu Hause. Katja Kuhn ist glücklich, dass sie die Ziege und das Pony wieder auf die Koppel in Fredersdorf führen kann. Auch Pferd Bolle und Pony Jojo freuen sich, ihre tierischen Kameraden wiederzusehen. Ende Januar bekam ihre Besitzerin einen Schreck, als sie wie jeden Tag ihre Tiere füttern wollte.

Traurig ging es dann am Abend nach Hause, die Hoffnung, dass der 15 Jahre alte Joseph den Weg allein zurückfindet, bestand aber zumindest noch. Doch zwei Tage später kam es noch schlimmer. Am Wochenende betritt Katja Kuhn das gesicherte Gelände. Der Herdenführer Bolle war sichtlich nervös, Katja Kuhns erster Gedanke war: Oh nee, was ist jetzt los?

Die Aufklärung solcher Fälle ist leider nicht sehr einfach. Auch dass die Tiere gechipt sind hilft nicht wirklich weiter. Durch eigene Recherchen schwand Katja Kuhns Hoffnung immer mehr, denn solche Fälle gibt es häufiger als gedacht. Doch es gab ein Happy End. Über soziale Netzwerke und die regionalen Medien wurde der Fall sensationell oft geteilt und erreichte eine große Öffentlichkeit. Vielleicht war der Druck für den oder die Täter zu groß, denn eine Woche später standen Baileys und Joseph auf einmal morgens vor der Tür. Ein großes Glück für Tiere und Besitzer, das fehlende Stromgerät lässt sich ersetzen, aber die Tiere haben halt einen viel größeren emotionalen Wert.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

CarportUnion

Seit 2008 ist die CarportUnion in Strausberg der richtige Ansprechpartner, wenn es um den Schutz des... [zum Beitrag]

Qualität vom Metzger

Die Zubereitung einer traditionellen Roulade ist gar nicht so einfach wie man denkt. Zumindest, wenn’s... [zum Beitrag]

Brandenburgische Isamu-Karate...

In der Hans-Wendt Sporthalle in Finowfurt fanden am Samstag die Brandenburgischen Meisterschaften im... [zum Beitrag]

Gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn

Im Rahmen eines internationalen Aktionstages fanden am Samstag, dem 06. April in vielen Städten... [zum Beitrag]

Die Kunst des Räucherns

An der vielbefahrenen B96 in Teschendorf kann man es schon riechen…. Hier wird geräuchert. Eigentlich... [zum Beitrag]

Kleine, fleißige Bauarbeiter

Eberswalde (hs). Selbst ein Eichhörnchen überwand vergangenen Mittwoch kurzzeitig... [zum Beitrag]

Frühlingserwachen in den...

In den Gewächshäusern der Hoffnungstaler Stiftung in Biesenthal ist der Frühling schon weit... [zum Beitrag]

Maltas Botschafter besucht Grundschüler

Hoher Besuch am Europatag an der Kinderakademie in Eberswalde. Maltas Botschafter besuchte die 201... [zum Beitrag]

Kulinarisches Schlossgeflüster

Burgen und Schlösser haben über Jahrhunderte das politische und wirtschaftliche Leben der... [zum Beitrag]