Nachrichten

Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren

Straßenausbau in Werneuchen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Straßenausbau in Werneuchen

Datum: 12.02.2019
Rubrik: Gesellschaft

Der Ausbau von Straßen ist ein komplexes Thema, das hin und wieder für kontroverse Diskussionen sorgt. In Eberswalde wird die Mitbestimmung der Bürger nach einem Leitfaden geregelt, in Bernau und anderen Städten können die Bürger ein Veto einlegen, wenn ihre Straße noch nicht als erschlossen gilt. In Werneuchen sieht es da etwas anders aus, denn bisher wurden die Bürger nur über den Straßenausbau informiert, ohne großartig mitbestimmen zu können. Das soll sich jetzt ändern – denn dort wird nun ein Bürgerbegehren organisiert.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Nummer 5 lebt“

Am Dienstag fanden sich im Paul-Wunderlich-Haus Vertreter von Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten und... [zum Beitrag]

Von Zicken und Skudden

In Marxdorf nahe der Kreisstadt Seelow lebt Wolfgang Schalow und mit ihm so einiges Getier. Für den... [zum Beitrag]

Erster Adebar gesichtet

Bad Freienwalde (e.b./sd). Witterungstechnisch scheint der Winter erst einmal vor-über und der Frühling... [zum Beitrag]

BAB kann auch Fernsehen

Strausberg/BAR/MOL/LOS (sd). Inzwischen bereits seit zehn Jahren bietet das Ostbrandenburger... [zum Beitrag]

Das Symbol der ewigen Liebe

Der Ehering steht als Zeichen für Treue und ewige Liebe. Damit die Liebe zum Ring auch ewig hält,... [zum Beitrag]

Brautkleider aus Fredersdorf

[zum Beitrag]

Kampf gegen Blutkrebs

Wer an Blutkrebs erkrankt ist, braucht einen Spender. Stammzellenspende ist die einzige Möglichkeit... [zum Beitrag]

Das fahrende Eigenheim

Für Brand- und Katastrophenschutz sowie Hilfeleistungen sind in vielen Orten Brandenburgs oft freiwillige... [zum Beitrag]

10.000 Euro für Gemeinnützigkeit

Bernau (fw). Der Rotary Club Bernau hatte mit dem Verkauf von knapp 2.000 Adventskalendern Ende letzten... [zum Beitrag]