Nachrichten - Sport

Auch Schützenvereine aus MOL beim Walther-Cup dabei

Beste Teiler zählten

Datum: 16.01.2019
Rubrik: Sport

Rüdersdorf (e.b./mab/sd). Auch in diesem Jahr wurde von der Firma Walther ein Wettkampf für Sportschützinnen und -schützen ausgerichtet. Aus verschiedenen Teilen Deutschlands, von Berlin über Mannheim, Leipzig, Halle und anderen mehr, traten Teilnehmer bei diesem Wettkampf gegeneinander an. Geschossen wurde mit Luftpistole und -gewehr in der Disziplin Auflage. Von den ursprünglich gemeldeten Schützen sind 168 angetreten. Ziel des Walther-Cups, der über mehrere Tage ausgetragen wurde, ist es, den besten Teiler zu schießen. Bei diesem Wettkampf sind viele Entscheidungen über die Platzierung erst mit den letzten abgegebenen Schüssen erfolgt. So hat Valerius Rack aus Bayreuth in der letzten Runde den ersten Platz bei den Senioren I mit der Luftpistole erreicht. Ebenfalls in der letzten Wettkampfrunde konnte sich Elke Grasnick vom SV Senftenberg 1425 gegen die Mitstreiter mit einem Teiler von eins durchsetzen. Damit sicherte sich Grasnick den Hauptpreis in diesem Jahr, eine Walther LG 400. Den besten Teiler (5) des Landkreis Märkisch-Oderland schoss Helga Schulz vom Schützenverein Neuenhagen. Die Vertreter aus dem Kreis MOL belegten mit dem Luftgewehr die Plätze 6: SV Neuenhagen mit 937 Ringe, 16: Hönow mit 918,7 Ringe, gefolgt von Rüdersdorf auf Rang 17 mit 918,7 Ringen. Mit der Luftpistole erreichten die Teilnehmer vom SV Rüdersdorf den 6. Platz mit 896,0 Ringen. Der SV Hönow belegte Platz 9 mit 884,0 Ringen. Die Schützen aus den verschiedenen Vereinen des Landkreises Märkisch-Oderland haben sich für das nächste Jahr vorgenommen, noch bessere Ergebnisse zu erringen.

BU: Helga Schulz (Mitte) vom SV Senftenberg sicherte sich in der letzten Wettkampfrunde den Hauptpreis.     Foto: e.b.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die 24 Stunden von Bernau

Der Stadtpark von Bernau war letztes Wochenende fest in der Hand der Lauffreunde, und zwar nicht nur... [zum Beitrag]

Fünf Neuzugänge zum Ligastart

Strausberg (e.b./ml/sd). Zum Start der neuen Saison konnten in den Reihen der... [zum Beitrag]

Acht mal vier Hufe

Hufgetrappel und Gewieher sind die Bürger im Ortsteil Schönfeld gewohnt. Seit ein paar Wochen traben... [zum Beitrag]

Ein Sportfest ganz anderer Art

Ein Sportfest ganz anderer Art fand am vergangenen Samstag beim SG Schwanebeck 98 statt. Hier ging es... [zum Beitrag]

Strausseeschwimmen

Das Strausseeschwimmen ist eines der ältesten Freiwasserschwimmveranstaltungen der Region. Zum 94. Mal... [zum Beitrag]

Landesmeister vom Stienitzsee

Hennickendorf (sd). Während die Segelsportler bei ihren Veranstaltungen oftmals unter... [zum Beitrag]

Eine der schärfsten Teamsportarten

Der Wukensee gilt als einer der schönsten Badeseen nördlich von Berlin. Er ist ein beliebtes Ziel zum... [zum Beitrag]

Kicken mit Aufstiegschance

Auf dem Spotplatz des BSV RW Schönow wurde in der vergangenen Woche gekickt. Statt den üblichen... [zum Beitrag]

70 Jahre Kanusport in Eberswalde

Am Wochenende feierte der SV Empor in Eberswalde Jubiläum. 70 Jahre ist der Verein nun schon aktiv und... [zum Beitrag]