Nachrichten - Sport

Kreismeisterschaften im Schießen ausgetragen

Rüdersdorfer schossen am besten

Datum: 14.02.2019
Rubrik: Sport

Rüdersdorf/Frankfurt (Oder) (e.b./mab/sd). Die Kreismeisterschaft des Schützenbund MOL (Luftgewehr und Luftpistole) wurde kürzlich im Schießsportzentrum Frankfurt/Oder ausgetragen. Die Schützen der teilnehmenden acht Vereine wurden von der Kreisschützenmeisterin Grit Fischer–Schiele und Jens Schulz recht herzlich begrüßt. Sie wünschten allen Teilnehmern einen spannenden Wettkampf und sehr gute Ergebnisse. Mit über 100 Starts in den verschiedenen Altersklassen zeigten die Schützen, was sie im Training mit ihren Sportgeräten gelernt haben. Auch wenn nicht alle Schützen mit ihrem Ergebnis zufrieden waren, so wurde von den Zuschauern doch mit jedem Schützen mitgefiebert und seine erbrachten Leistungen gewürdigt. Ein besonderes Geschenk zum Geburtstag machte sich Jan Heider (SVR) an diesem Tage selbst. Er stellte mit dem Luftgewehr einen neuen Kreisrekord mit 384 Ringen auf. Ebenfalls eine sehr gute Leistung erbrachte Philipp Thieme (SVR). Er schießt erst seit September 2018 im Schützenverein Rüdersdorf und errang mit 327 Ringen den Platz 1 in seiner Altersklasse. Angela Robus (SV Neuenhagen) stellte, mit dem Luftgewehr, einen neuen Kreisrekord bei diesem Wettkampf von 300 Ringen auf. Ebenfalls einen neuen Kreisrekord stellte Josephine Jähns (SV Hönow) mit 364 Ringen auf. Auch die ältesten Teilnehmer der Kreismeisterschaft standen dem nicht hinterher. So wurde mit 277 Ringen durch Emil Czulkowaski (SVR) auch ein neuer Rekord mit der Luftpistole aufgestellt. Am Ende des Wettkampfs waren alle Teilnehmer mit den Ergebnissen sowie der neun neu aufgestellten Kreisrekorde sehr zufrieden. Der Schützenverein Rüdersdorf war bei diesem Wettkampf der erfolgreichste Verein, dicht gefolgt vom Schützenverein Neuenhagen und den Schützen aus dem Schützenverein Hönow. Auch Teilnehmer, für die diese Kreismeisterschaft der erste Wettkampf war, brachten es mit ihren Leistungen auf die vorderen Plätze. Damit die Teilnehmer an diesem Tag gut versorgt waren, wurden von Helga Schulz (Landesdamenleiterin) sowie Angela Robus (SV Neuenhagen) Kaffee & Kuchen und Bockwurst mit Beilagen angeboten. Die Organisation des Wettkampfs wurde vom Jens Schulz (Kreissportwart) durchgeführt. Die Urkunden für die erreichten Leistungen wurden von Grit Fischer–Schiele (Kreisschützenmeisterin) und Jens Schulz überreicht. Im Namen aller Teilnehmern dankten die Organsiatoren allen Schützen und Vereinen für den spannenden Wettkampf und gratulieren allen Schützen zu den Ergebnissen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Radeln für den Zoo

Vor dem Eberswalder Zoo herrschte am Samstagmorgen schon vor Öffnung der Tore großer Andrang. Gut 200... [zum Beitrag]

Trainieren für den Sieg

Drachenbootrennen in Strausberg. Ein Ereignis das an diesem Wochenende wieder viele Besucher an den... [zum Beitrag]

Tanzturnier zum Jubiläums-Wochenende

 

Für die Tanzschule Step & Dance aus Altlandsberg und Strausberg gab es am Wochenende... [zum Beitrag]

Kicken mit Aufstiegschance

Auf dem Spotplatz des BSV RW Schönow wurde in der vergangenen Woche gekickt. Statt den üblichen... [zum Beitrag]

Ein Fest für den Fußball-Nachwuchs

Petershagen/Eggersdorf (e.b./pdr/sd). Ein wahres Fußballfest war die 22. Auflage... [zum Beitrag]

Polizisten kickten um Bürgermeisterpokal

Mit Marschmusik, dargeboten vom Bundespolizeiorchester Berlin begann am Mittwoch die... [zum Beitrag]

Wettkampf unter Freunden

Wie der Name schon sagt, ist der Turnertreff trotz der finalen Siegerehrung kein Wettkampf im... [zum Beitrag]

Eine der schärfsten Teamsportarten

Der Wukensee gilt als einer der schönsten Badeseen nördlich von Berlin. Er ist ein beliebtes Ziel zum... [zum Beitrag]

Begeisterung auf zwei Rädern

Strausberg (e.b./mbe/sd). Die Begeisterung fürs Radfahren ist wohl eine ganz eigene... [zum Beitrag]