Nachrichten - Kunst & Kultur

Ausstellung Karin Székessy im Paul-Wunderlich-Haus eröffnet

„Dialoge“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Dialoge“

Datum: 06.03.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Dialoge – sind mehr als simple Konversation, ein Dialog entsteht auch im Inneren, zwischen Kunst und Rezipient, zwischen Künstler und Werk. Am vergangenen Samstag wurde im Eberswalder Paul-Wunderlich-Haus eine Sonderausstellung mit Künstlerporträtaufnahmen der Fotografin Karin Székessy eröffnet. Seit den 60er Jahren hat die Fotografin immer wieder die Gelegenheit genutzt markante Künstlergesichter auf Zelluloid zu bannen, wenn sich Ihre oder die ihres Mannes Paul Wunderlich mit denen von Künstlerkollegen kreuzten. In den zumeist in schwarz/weiß festgehaltenen Arbeiten gelingt ihr gekonnt die enge Verschmelzung von Künstler und Werk abzubilden.

Die Ausstellung setzt Székessys eigene künstlerische Arbeit direkt in Bezug zur Arbeit der Porträtierten. So hat man die Möglichkeit, verteilt auf drei Etagen, einen Spaziergang durch die Kunstgeschichte der letzten sechs Jahrzehnte zu unternehmen und dabei Werke so bekannter Künstler wie Hans Rudi Giger, Joseph Beuys oder Fernando Botero zu bestaunen. Viele der Werke stammen aus Karin Székessys Privatbesitz, manche sind Leihgaben der Hamburger Galerie Levy.

Zur Vernissage war die Künstlerin persönlich angereist und wurde vom Vorsitzenden der Paul-Wunderlich-Stiftung Frank Göritz sowie vom Kunstwissenschaftler Thomas Kumlehn begrüßt. Auch Landrat Daniel Kurth ließ es sich, als Hausherr nicht nehmen Székessy persönlich für die Unterstützung bei der Ausstellungsrealisierung zu danken.

Ab sofort bietet sich dem Betrachter die vielleicht einmalige Chance in den Korridoren der Kreisverwaltung unterschiedlichen Künstlern zu begegnen und mit ihnen einen inneren Dialog zu führen.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Guten Morgen Eberswalde 614

Im Rahmen des „Regionalen Fensters“ war am vergangenen Samstag eine Eberswalder Schülerband zu Gast bei... [zum Beitrag]

Ostern im Kloster

Über die Osterfeiertage gab es im Kloster Chorin wie in jedem Jahr eine kleine Besonderheit. Für den... [zum Beitrag]

Kostümfundus

Seit nunmehr 28 Jahren findet jeden Sommer das Hussitenfest in Bernau statt.

Über 1600... [zum Beitrag]

Eierlikör und Salzkaramell

Selbstgemachte Geschenke sind doch immer die schönsten und auch etwas Süßes kommt immer gut an, warum... [zum Beitrag]

Wo die Kunst entsteht

Zum Tag des offenen Ateliers haben vergangenes Wochenende wieder zahlreiche Künstler den Besuchern... [zum Beitrag]

Eberswalde goes Metal

Eberswalde verfügt über eine sehr lebendige Subkultur, das beweist unter anderem das Metal & Stone... [zum Beitrag]

Braufinger und Kürbisbrot

Bereits zum Brandenburger Brauereitreffen in Fürstenwalde hat unser Freund Kürbisolli aus Fürstenwalde... [zum Beitrag]

Wildspezialitäten aus Müncheberg

Seit fast 20 Jahren betreibt Michael Bjarsch den Wildhof in Müncheberg. Wer auf leckeres Wildfleisch... [zum Beitrag]

Cougar- Das Musical

Flow Circus; so nennt sich eine kleine Theatertruppe rund um Schauspieler und Sänger Florian Bruno... [zum Beitrag]