Nachrichten - Kunst & Kultur

Tag der offenen Töpferei

Jahrtausendealtes Handwerk erleben

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Jahrtausendealtes Handwerk erleben

Datum: 12.03.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Das Töpferhandwerk mit seiner jahrtausendealten Tradition hat in allen Teilen der Welt unzählige Variationen an Töpferwaren hervorgebracht, von denen viele in ihrer Funktion heute noch aktuell sind.

Wie solche Töpferwaren entstehen, davon hat eigentlich jeder eine Ahnung, auch dass man dazu oft eine Töpferscheibe und einen Ofen benötigt, ist weitestgehend bekannt.

Wer allerdings darüber hinaus noch etwas über die enorme Vielfalt an Töpfertechniken erfahren möchte, oder einfach mal an der Entstehung einer Töpferware teilhaben will, für den empfiehlt sich der Tag der offenen Töpferei. Dann öffnen nämlich deutschlandweit alle teilnehmenden Töpfereien ihre Türen für interessierte Besucher.

Hier kann man den Keramikern bei der Arbeit zusehen und die vielfältigen Techniken kennenlernen.

Wie zum Beispiel im Keramikatelier von Andrea Forchner und Stefan Laub in Eberswalde.

Hierzulande sicher unbekannter ist die aus dem Senn-Buddismus stammende Raku-Keramik, die ihren Weg nach Eberswalde gefunden hat und hier auch hergestellt wird.

Die Raku-Technik kann in dem Keramikatelier sogar erlernt werden, denn hier werden auch Kurse für Anfänger angeboten.

Aber Vorsicht: es qualmt, stinkt und macht süchtig.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schmuckdesignerin Gabriele Voigt

Am kommenden Wochenende öffnen Künstler in ganz Brandenburg ihre Ateliertüren für kunstinteressierte... [zum Beitrag]

Farbenfroher Hingucker

Bernau (fw). Der Bahnhofsplatz in Bernau ist bunter geworden. Dafür sorgten Schüler... [zum Beitrag]

Wo die Kunst entsteht

Zum Tag des offenen Ateliers haben vergangenes Wochenende wieder zahlreiche Künstler den Besuchern... [zum Beitrag]

Eierlikör und Salzkaramell

Selbstgemachte Geschenke sind doch immer die schönsten und auch etwas Süßes kommt immer gut an, warum... [zum Beitrag]

Eberswalde goes Metal

Eberswalde verfügt über eine sehr lebendige Subkultur, das beweist unter anderem das Metal & Stone... [zum Beitrag]

Braufinger und Kürbisbrot

Bereits zum Brandenburger Brauereitreffen in Fürstenwalde hat unser Freund Kürbisolli aus Fürstenwalde... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 614

Im Rahmen des „Regionalen Fensters“ war am vergangenen Samstag eine Eberswalder Schülerband zu Gast bei... [zum Beitrag]

Ein sagenhafter Turm

Geisterstunde am Fuße eines sagenhaften Turmes: Eine dämonische Höllenkutsche, eine weiße Frau und ein... [zum Beitrag]

Wildspezialitäten aus Müncheberg

Seit fast 20 Jahren betreibt Michael Bjarsch den Wildhof in Müncheberg. Wer auf leckeres Wildfleisch... [zum Beitrag]