Nachrichten - Kunst & Kultur

Tanzshow in Fürstenwalde

Power of Elements

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Power of Elements

Datum: 18.03.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Am Anfang unserer Sendung berichteten wir über die Schülerdemonstrationen für ein Umdenken in der Klimapolitik. Um den Klima- und Umweltschutz geht es auch in unserem nächsten Beitrag. Die United Dancer aus Fürstenwalde haben dieses Thema in einer großen Tanzshow verarbeitet. "Power of Elements" wurde an diesem Wochenende im Fürstenwalder Hof aufgeführt.

 

 

 

Bericht:

Feuer, Wasser, Erde und Luft sind in Aufregung. Die Natur ist durch das rücksichtslose Verhalten der Menschen aus dem Gelichgewicht geraten. 

 

Die Tanzshow "Power of Elements" beginnt mit einer ausgelassenen Party. Junge Menschen, die feiern wollen und sich keine Gedanken um ihre Umwelt machen.

Im Mittelpunkt der Show steht ein 16jähriges Mädchen, das im Laufe der geschichte begreift, wie wichtig die Natur für uns alle ist.

Dargestellt wird es von Sidney Fahlisch.

 

 

Die Tanzshow der United Dancers aus Fürstenwalde bringt rund 200 Tänzerinnen im Alter von 3 bis 70 Jahren  auf die Bühne. Es sind ganz unterschiedliche Tanzensemble, die hier gemeinsam auftreten., Generationsübergreifend wird dafür geworben,  die Natur zu achten.

 

 

Natürlich geht es auch um Unterhaltung und Spaß am tanzen. Die Show schafft es so über den Tanz, die Menschen zum Nachdenken zu bringen.

 

Einer der Höhepunkte ist das Männer balltet der United Dancer.  Ihr Auftritt transportiert Spaß und Leidenschaft.

 

Die Show "Power of Elements" zeigte auch, wie vielfältig und abwechslungsreich tanzen sein. Eine Aufführung, die für alle Altersgruppen etwas bietet.

 

  Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

4. Fest an der Fähre

Das Strausberger Fest an der Fähre wurde zum ersten Mal zur 775-Jahrfeier der Stadt veranstaltet. Es... [zum Beitrag]

Es rockt im Hof

Eberswalde rockt! So verspricht es das Werbeplakat von Rock im Hof. Der "röhrige" Gitarrensound,... [zum Beitrag]

Ehrung für Glanzleistung

Im Paul Wunderlich Haus wurde gestern, unter dem Motto: Einfach Leben, der Barnimer Literatur Preis... [zum Beitrag]

Offensive für den Kulturpark

Die Interessengemeinschaft Kulturpark in Strausberg hat sich im letzten Jahr aufgelöst. Damit ist die... [zum Beitrag]

„Im Spannungsfeld von Regionalität...

Es war eine Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs, in welcher die Geschichte der Galerie Bernau begann.... [zum Beitrag]

40 x 40

40 Künstler, 40 Werke in einem Format von 40 mal 40 cm im Museum Eberswalde. Die Kleine Galerie feiert... [zum Beitrag]

Kräuter und Keramik

Im Kloster Chorin waren letztes Wochenende die Kräuter und Keramiktage. Viele Händler verkauften hier... [zum Beitrag]

Wenn diese Mauern reden könnten

Das Kloster Chorin – bedächtig schweigend, erhebt es sich zwischen den Bäumen. Ein so altes und... [zum Beitrag]

Bierkönigin Pia I.

In Altlandsberg hat eine neue Ära begonnen. Die Ära von Pia I., der neuen Bierkönigin von... [zum Beitrag]