Nachrichten - Gesellschaft

SDW und Stadt Eberswalde eröffnen Schulwald

Schule unter Kiefern

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Schule unter Kiefern

Datum: 25.03.2019
Rubrik: Gesellschaft

Die Stadt Eberswalde hat jetzt einen Schulwald, dieser wurde am 21. März dem Tag des Waldes in Anwesenheit von über 60 Kindern aus verschiedenen Schulen der Stadt eröffnet. Mit diesem Projekt soll eine ganz besondere waldpädagogische Idee umgesetzt werden. Wie diese aussieht, verrät Aline Wenning, sie ist die Geschäftsführerin des Brandenburger Landesverbandes der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, kurz SDW.

Die SDW ist ein bundesweit agierender Naturschutzverband, der sich für den Erhalt des Waldes einsetzt. Ein großer Schwerpunkt liegt im Bereich der Umweltpädagogik. Der Eberswalder Schulwald soll buchstäblich als grünes Klassenzimmer dienen. Neben Unterricht im Wald und der Vermittlung von Waldwissen sollen Kinder und Jugendliche auch bei der Bewirtschaftung des ca. 11,50 Hektar großen Waldgebietes eine entscheidende Rolle spielen.

Bei der Eröffnung konnten sich die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen, sozusagen in kleinen Schritten an erste Handlungen zur Waldpflege herantasten. Neben dem Bau von Waldmurmelbahnen und Nistkästen durften sie auch im grünen Klassenzimmer mit der Säge hantieren. Natürlich unter den wachsamen Augen des Stadtförsters.

Der Stadtwald wird im Norden durch die L23 Richtung Britz begrenzt, im Süden durch den Oder-Havel-Kanal. Ein großes Areal, mit einem vielversprechenden Potenzial.

Der Schulwald verdeutlicht als Kooperationsprojekt zwischen der SDW und der Waldstadt Eberswalde erneut, wie tief verwurzelt die Forstwissenschaftliche Tradition in der Kreisstadt ist. Ein großer Glücksfall für die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und alle, die den Wald mit allen Sinnen erleben möchten.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Lasst die Tiere leben

Unser Fernsehkoch Alex ist bekannt für seine tollen leckeren veganen Rezepte. Sein Credo ist es, Tiere... [zum Beitrag]

Ein weiter Blick …

Mit dem Fahrstuhl geht es nach oben. Von einer Aussichtsplattform, auf dem Dach eines ehemaligen... [zum Beitrag]

Ein halbes Jahrhundert Kuchenduft

Seit nunmehr 50 Jahren, also seit einem halben Jahrhundert gibt es im Wandlitzer Ortsteil Klosterfelde... [zum Beitrag]

Menschen helfen, Menschen retten

Beim Tag der Helfer hat die Feuerwehr Biesenthal am vergangenen Samstag bereits zum achten Mal auf die... [zum Beitrag]

Restaurant Aquamarin

Das Aquamarin in Joachimsthal ist momentan noch ein wahrer Geheimtipp. Kein Wunder, denn das Café und... [zum Beitrag]

Kita-Richtfest in Bernau

Am Dienstag war Richtfest im Schönfelder Weg in Bernau. Über der Baustelle der Kita Pankewichtel wurde... [zum Beitrag]

Der TouchTomorrow Truck in Bernau

Die Zukunft parkt vor Barnim Gymnasium in Bernau. Hier hat der TouchTomorrow Truck Halt gemacht. In... [zum Beitrag]

Ein geschichtsträchtiger Ort

Auf den Rehbergen in Bernau stehen heute Einfamilienhäuser in friedlicher Eintracht mit... [zum Beitrag]

Reisen mit der Postkutsche

Alle reden über Co2 freies Reisen, dann wäre doch dieses Transportmittel gerade das Richtige. Die gute... [zum Beitrag]