Nachrichten - Kunst & Kultur

Junge Musiker präsentierten sich in Eberswalde

Jugend musiziert

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Jugend musiziert

Datum: 27.03.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Die Stadt Eberswalde war vergangenes Wochenende Gastgeber für 340 musizierende Jugendliche, die sich für den Landeswettbewerb von Jugend musiziert qualifiziert hatten.

Im größten deutschen Nachwuchswettbewerb präsentieren sich die besten jungen Instrumentalisten und Sängereiner fachkundigen Jury und interessiertem Publikum, sowohl solistisch als auch im Ensemble.

In diesem Jahr waren Solisten in den Kategorien Streichinstrumente, Akkordeon, Schlagzeug und Gesang aufgerufen sich zu beteiligen.

Außerdem stellten sich verschiedene Ensembles den anspruchsvollen Ohren der Fachjury:

Das waren im einzelnen Klavier-Kammermusik, Klavier und ein Blasinstrument, Vokal-Ensemble, Zupf-und Harfen-Ensemble sowie besondere Besetzungen und Ensembles im Bereich Alte Musik.

Als eine Besonderheit der Länder Berlin und Brandenburg starten in diesem Jahr auch Bands der Kategorie Rock/Pop mit Sängern beim Wettbewerb.

Die Stadt Eberswalde mit den zahlreichen Austragungsorten erwies sich als dabei guter Gastgeber.

Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung konnten dann

die glücklichen Sieger die begehrten Urkunden aus den Händen von Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski entgegennehmen.

Der Wettbewerb ist deutschlandweit die bedeutendste Fördermaßnahme für junge Talente, die eine musikalische Karriere anstreben.

Wer hier einen ersten Preis erspielt hat, hat gute Chancen, das Bundesfinale zu erreichen, das vom 6. bis 13. Juni in Halle an der Saale stattfindet.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Guten-Morgen-Eberswalde 639

Die 639. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde stand bereits ganz im Zeichen des nahenden Eberswalder... [zum Beitrag]

„Im Spannungsfeld von Regionalität...

Es war eine Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs, in welcher die Geschichte der Galerie Bernau begann.... [zum Beitrag]

40 x 40

40 Künstler, 40 Werke in einem Format von 40 mal 40 cm im Museum Eberswalde. Die Kleine Galerie feiert... [zum Beitrag]

Ehrung für Glanzleistung

Im Paul Wunderlich Haus wurde gestern, unter dem Motto: Einfach Leben, der Barnimer Literatur Preis... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 637

Die 636. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde brachte am vergangenen Samstag stimmungsvolles... [zum Beitrag]

Neptun am Schermützelsee

Fangfrisch oder geräuchert - um den Fisch und das Angeln drehte sich an drei Tagen alles in Buckow.... [zum Beitrag]

Rote Rosen aus Beeskow

Vor einem Jahr haben wir Ihnen hier Ronni Romantig vorgestellt. Der Beeskower Musiker nennt sich selber... [zum Beitrag]

Sagenhaftes Nonnenfließ

Unsere Rubrik „Sagen aus der Region“ führt uns immer wieder an geheimnisvolle und verwunschene Orte.... [zum Beitrag]

Wenn diese Mauern reden könnten

Das Kloster Chorin – bedächtig schweigend, erhebt es sich zwischen den Bäumen. Ein so altes und... [zum Beitrag]