Nachrichten - Gesellschaft

2. Sattelfest in Eberswalde

„Klimaschutz von Unten“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Klimaschutz von Unten“

Datum: 01.04.2019
Rubrik: Gesellschaft

Jeder kann etwas für den Klimaschutz tun – dieser Meinung ist das Klimaschutzprojektes „Wandelbar“ in Eberswalde. Damit fordert die Organisation die Bürger auf umzudenken. Konkrete Ansätze, wie man etwas für den Klimaschutz tun kann, hat die Initiative auch parat. Die Lösung: Lastenräder. Dazu veranstaltete das Klimaschutzprojekt in Kooperation mit der Stadt Eberswalde das 2. Sattelfest. Hier konnten Interessierte sich über die Lastenräder informieren und miteinander ins Gespräch kommen.

Doch nicht nur auf dem Marktplatz hatte man die Möglichkeit ein Lastenrad auszuprobieren. Mittlerweile kann man sich diese auch leihen.

Mit gutem Beispiel voran geht Björn Wiese. Der Besitzer der Privatbäckerei „Wiese“ fährt täglich mit einem Lastenfahrrad von Britz nach Eberswalde.

Die Initiative zeigt, wie man mit kleinen Dingen etwas zum Klimaschutz beitragen kann. Die Stadt Eberswalde schafft zudem immer bessere Voraussetzungen, um mit dem Fahrrad schnell von A nach B zu kommen. Geht es nach dem Klimaschutzprojekt „Wandelbar“ ein Schritt in die richtige Richtung.

 

Bericht/Schnitt: Sebastian Gößl

Kamera: Jan Mader

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

110 Jahre freiwilliges Engagement

Bei allerschönstem Sommerwetter hat die Freiwillige Feuerwehr Liepe am vergangenen Samstag gleich zwei... [zum Beitrag]

Bäume vor Ort verarbeiten

Auf den ersten Blick würde man es nicht vermuten, aber was hier unterwegs ist, ist ein richtiges... [zum Beitrag]

Barnims grüne Vielfalt

Die warme Jahreszeit hat begonnen und viele Gartenfreunde nutzen die Zeit, sich wieder ausgiebig ihrem... [zum Beitrag]

Stapler-Cup in Finowfurt

Einen Gabelstapler fahren, das ist reine Präzesionsarbeit. Hier kommt es vor allem auf das richtige... [zum Beitrag]

Beats für Eberswalde

Sonne, entspannte Musik und Liegestühle. Was nach Sommerurlaub oder einem Musikfestival klingt, spielte... [zum Beitrag]

Die „alten Eisen“

Bernau (fw). Eines ihrer drei Enkelkinder nennt Gertraud und Klaus Wahl die „alten... [zum Beitrag]

Möbelscheune Strausberg

Es ist schon erstaunlich was Küchen heute alles können. Moderne Hightech-Geräte nehmen uns viel Arbeit... [zum Beitrag]

Feiern am Schwanenteich

Im Eberswalder Stadtteil Finow wurde wieder einmal das Frühlingsfest gefeiert. Dafür hat man den... [zum Beitrag]

Besondere Location für besondere...

Zu einem Sommerfest für die ganze Familie hat das Freizeithaus Yellow in Bernau vergangenen Freitag... [zum Beitrag]