Nachrichten - Kunst & Kultur

Ostermarkt in Chorin

Ostern im Kloster

Datum: 23.04.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Über die Osterfeiertage gab es im Kloster Chorin wie in jedem Jahr eine kleine Besonderheit. Für den gewohnten Eintrittspreis konnte man hier von Samstag bis Montag den eigens vom Kloster organisierten Ostermarkt besuchen. Rund 40 Händler haben ihre Stände vor der alten Anlage aufgebaut. Die Waren hatten weniger mit Ostern, sondern mehr mit dem Frühling allgemein zu tun. Besonders Kräuter, Gewürze und Handwerkskunst aus eigener Produktion konnte man hier entdecken. Viele der Verkäufer sind schon Stammgäste auf dem Ostermarkt, doch aufgrund der großen Beliebtheit gehen auch jedes Jahr neue Bewerbungen beim Kloster ein.  

Zusätzlich zu den angebotenen Waren gab es auf dem Klostergelände aber noch einiges mehr zu erleben. Um auch die Kinder bei Laune zu halten, wurde ein kleines Streichelgehege aufgebaut. Außerdem gab es im Innenhof des Klosters ein Steinlabyrinth und kostenlose Bastelangebote sowie eine Osterbäckerei. Auch für die Kultur wurde gesorgt. Über das ganze Wochenende verteilt wurden Theateraufführungen und Konzerte veranstaltet. Am Samstag erfüllte das Damen-Trio „Kudesy“ den Ostermarkt mit traditionellen Klängen von Kontrabass, Mandoline und der ukrainischen Bandura.

Der Ostermarkt gilt als offizieller Beginn des Veranstaltungsjahres im Kloster Chorin, und die nächsten Termine stehen auch schon fest.  

Den Ostermarkt wird es mit Sicherheit auch im nächsten Jahr wieder geben, und wer sich danach noch ins mittelalterliche Spektakel stürzen möchte, kann das nahgelegene Spilwut-Mittelalterfest besuchen.

Bericht/ Kamera/ Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Wahrhaft-Ich. Nachhalt-Ich.“

Der kleine Hörsaal im Haus 1 der Hochschule für nachhaltige Entwicklung verwandelte sich am vergangenen... [zum Beitrag]

Ein sagenhaftes Dorf

Das idyllische Dorf Niederfinow ist vor allem für sein Schiffshebewerk bekannt, doch auch so manch... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 625

Das Brandenburgische Festival Intersonanzen ist nicht nur in Potsdam zu Gast. Auch Guten Morgen... [zum Beitrag]

900 Jahre lebendige Geschichte

Jedes Jahr im Juni lädt Bernau zu einer Zeitreise ins Mittelalter ein, denn beim Hussitenfest lassen... [zum Beitrag]

Sagenhafter Parsteinsee

Ein Zauberer, verwunschene Wälder, ein jähzorniger Brunnen und eine versunkene Stadt. Was ein bisschen... [zum Beitrag]

Von der Garage in die Mitte

Mit insgesamt 3 furiosen Konzerten endete am vergangenen Wochenende das 25. Jazz in E.-Festival. Nach... [zum Beitrag]

Die Stadt als Bühne

Einmal im Jahr verwandelt sich die Eberswalder Innenstadt in eine einzige große Bühne, aber auch zur... [zum Beitrag]

Strausberger erfolgreich in Kanada

Im März berichteten wir darüber wie sich der Strausberger Fanfarenzug auf die Weltmeisterschaften in... [zum Beitrag]

Inselleuchten Marienwerder

Am kommenden Wochenende verwandelt sich Marienwerder wieder in eine Kulturinsel der besonderen Art. Wie... [zum Beitrag]