Nachrichten - Gesellschaft

WHG foliert ihren Fuhrpark

Aufmerksamkeit schaffen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Aufmerksamkeit schaffen

Datum: 03.05.2019
Rubrik: Gesellschaft

Wohnungen für jeden Anspruch, soziale Verantwortung in der Region und Engagement für ihr Zuhause. Das sind nur einige der Werte, die von der Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH in Eberswalde vertreten werden. Um in Zukunft auch mobil jederzeit für ihre Kunden erkennbar zu sein, hat die WHG nicht nur ihr Design überarbeitet, sondern ihren Fuhrpark gleich mit aufgewertet.

Die Folierung ist brandneu angebracht worden. Vor wenigen Tagen wurden die ersten Fahrzeuge mit dem Logo, dem Slogan und einem großen Motiv für die Motorhaube beklebt. Die Fahrzeuge zu folieren ist zwar kein Hexenwerk, es erfordert allerdings einiges an Fingerspitzengefühl und Vorsicht. Um später eine faltenfreie und durch und durch glatte Oberfläche zu erreichen, muss jeder Zentimeter vorher gesäubert und die Folie mit viel Sorgfalt befestigt werden. Die 5 neu eingekleideten Fahrzeuge sollen nur den Anfang bilden.

Beim Befestigen der Folien haben auch die Mitarbeiter der WHG mit angepackt. Den aufwendigsten Teil, das Zurechtschneiden der Folien an den Kanten, wurde dann wieder dem Profi überlassen. In den wenigen Tagen, in denen die Fahrzeuge nun mit der neuen Folierung in der Kreisstadt unterwegs sind, sind sie schon vielen Bürgern und vor allem Mietern der WHG aufgefallen. Mit dem neuen Design wollen sie aber nicht nur ihren Autos einen neuen Anstrich verpassen.

Mieter der WHG und Interessierte können ab jetzt nicht nur wochentags ab 10 Uhr in den Geschäftsstellen mit Mitarbeitern der Wohnungsbaugesellschaft reden, sondern sie auch jederzeit in der Stadt ansprechen, wann immer sie ein Auto mit dem Slogan „Wir engagieren uns für ihr Zuhause“ entdecken.

Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Kamera: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Vom Edelreis zum Obstbaum

Für die Gartenbesitzer, die vergangenen Winter ihre Obstgehölze zum Veredeln in die Barnimer... [zum Beitrag]

Mit dem Dampflokzug auf Hamsterfahrt

Die Berliner Eisenbahnfreunde verstehen es, die Zeit zurückzudrehen. Wie in längst vergangenen Tagen... [zum Beitrag]

Hilfe für verletzte Wildtiere

Das Wildkatzenzentrum Felidae in Tempelfelde beherberg bekanntermaßen eine Vielzahl von Großkatzen. Was... [zum Beitrag]

Party auf dem Altmarkt

Ca. 600 neue Studenten wurden gestern in Eberswalde begrüßt. Auf dem Marktplatz wurde für das... [zum Beitrag]

Carsharing jetzt auch in Bernau möglich

Ab sofort ist auch in Bernau das aus größeren Städten bekannte Carsharing möglich. Der Ford Store Lukat... [zum Beitrag]

Die Woche des Sehens

Die Augenklinik des GLG Werner Forßmann Klinikums veranstaltet im Rahmen der „Woche des Sehens“ einen... [zum Beitrag]

Abschied bei der MeSo Akademie

19 Absolventen der DEB MeSo Akademie starten jetzt in das Berufsleben. Sie haben eine Ausbildung zum... [zum Beitrag]

Michels Kliniken erweitern...

In der Bernauer Waldsiedlung gab es letzte Woche etwas zu feiern. Die Michels Kliniken haben auf den... [zum Beitrag]

Auf dem Marktplatz brunchen

Der Marktplatz ist gut besucht. Doch nicht wegen des Wochenmarktes, sondern wegen des Fair Frühstücks.... [zum Beitrag]