Nachrichten - Kunst & Kultur

Künstler luden zum Tag des offenen Ateliers ein

Wo die Kunst entsteht

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Wo die Kunst entsteht

Datum: 06.05.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Zum Tag des offenen Ateliers haben vergangenes Wochenende wieder zahlreiche Künstler den Besuchern einen Einblick in ihre Arbeit gewährt.

Allein im Barnim haben sich 62 Künstlerinnen und Künstler daran beteiligt. So auch der in Schönerlinde ansässige Keramikdesigner Frank Ludwig.

Die klare Formensprache seiner Keramik spiegelt sich auch in der neuen Kollektion wider, die Frank Ludwig am Tag des offenen Ateliers erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Mittlerweile hat sich der Künstler mit seinen Produkten am Markt etabliert. Aber auch für ihn war es wie so oft ein langer, steiniger Weg.

Nach seinen Anfängen mit Steingut hat Frank Ludwig dann das Porzellan für sich entdeckt, da er hiermit sein Design besser umsetzen konnte.

Sicherlich ist der Tag des offenen Ateliers auch eine gute Gelegenheit, seine Arbeiten zu verkaufen. Für Frank Ludwig gibt es aber andere Gründe, daran teilzunehmen.

Und die Besucher wurden nicht enttäuscht. So konnten sie Frank Ludwig beim Gießen von Porzellan zusehen und so eine Vorstellung davon bekommen, wie seine Arbeiten entstehen und wieviel Arbeit in jedem Stück steckt.

Der nächste Tag des offenen Ateliers findet am 1. Dezember statt, und Frank Ludwig ist dann natürlich auch wieder dabei.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Der Barbier von Sevilla

Wenn es wärmer wird, dann wird im ehemaligen Zisterzienserkloster in Chorin der Opernsommer... [zum Beitrag]

16. Inselleuchten

Die Leesenbrücker Schleuse in Marienwerder verwandelte sich am vergangenen Wochenende, in eine bunt... [zum Beitrag]

Neuer Platz für DDR-Kunst

Kunst aus der DDR- was das Kunstarchiv Beeskow beherbergt, ist außergewöhnlich und einzigartig.... [zum Beitrag]

Manege frei für Altlandsberger Schüler

Einmal auf der Bühne stehen, wie ein großer Star.  Ein Traum, den wohl jeder von uns schon mal... [zum Beitrag]

Der „geheime Garten“ in Eberswalde

Von außen ist es gar nicht gleich zu erkennen, doch hinter den Mauern der Eichwerderstraße 1 in... [zum Beitrag]

Ein sagenhaftes Dorf

Das idyllische Dorf Niederfinow ist vor allem für sein Schiffshebewerk bekannt, doch auch so manch... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 626

Die 626. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde fand vergangenen Samstag mal wieder draußen vor dem... [zum Beitrag]

Pfingstkonzert am 09. Juni

Seit der Sanierung im Jahr 2015 kehrt in die Altlandsberger Schlosskirche immer mehr Leben ein. Dafür... [zum Beitrag]

Strausberger erfolgreich in Kanada

Im März berichteten wir darüber wie sich der Strausberger Fanfarenzug auf die Weltmeisterschaften in... [zum Beitrag]