Nachrichten - Gesellschaft

Nachhaltigkeitstage an der HNE Eberswalde

Nachhaltigkeit = Enkeltauglichkeit

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Nachhaltigkeit = Enkeltauglichkeit

Datum: 21.05.2019
Rubrik: Gesellschaft

Nachhaltigkeit, das ist ein Begriff, welcher in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen hat. Man findet ihn im Sozialwesen, der Wirtschaft und vor allem auch in der Ökologie. Doch wie ist dieser Begriff gemeint, was versteht man unter Nachhaltigkeit? An der Hochschule für nachhaltige Entwicklung findet man mehr als nur die richtigen Worte.

Vom 20. Bis 24. Mai finden an der grünen Hochschule die Nachhaltigkeitstage statt. Ostentativ wird hier die Frage gestellt, wie konsequent bist du? Die Hochschule stellt diese Frage jedoch nicht nur provokativ in den Raum, sie stellt sie sich auch selbst und unterstreicht damit ihren Anspruch, eine konsequent nachhaltig ausgerichtete Hochschule zu sein.

In der Auftaktveranstaltung der Nachhaltigkeitstage zielte man in einem ausgeklügelten Experiment auf die Sensibilisierung für das Thema Feinstaubbelastung ab. Nach dem Prinzip „Nachhaltig lernen“ erläuterte die studentische Projektwerkstatt „Smells like“ Entstehung und Folgen des Feinstaubs für Klima und Mensch.

Nachhaltigkeit kann nur gemeinsam gelingen, doch zunächst braucht es dafür ein Bewusstsein und eine inhaltliche Auseinandersetzung. Eine gesellschaftliche Debatte, aller Lebensbereiche, auf Augenhöhe.

Das eigene Leben nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit auszurichten, stellt eine gewisse Herausforderung dar und mag für einige wie ein abstraktes Ideal der Wissenschaft anmuten, doch letztendlich ist das Ziel der Erhalt unseres Lebensraums für unsere Kinder und Enkel. Der Weg, die Überführung jener Prinzipien in den Alltag und das nicht nur an den Nachhaltigkeitstagen.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Popcornduft im Zoo

Alle Mieter der WHG Eberswalde waren am vergangenen Samstag eingeladen zusammen mit der... [zum Beitrag]

Augenweide für Oldtimerfans

Zu einer wahren Augenweide für Fans von Ostfahrzeugen verwandelte sich der Ort Herzfelde am vergangenen... [zum Beitrag]

Besondere Location für besondere...

Zu einem Sommerfest für die ganze Familie hat das Freizeithaus Yellow in Bernau vergangenen Freitag... [zum Beitrag]

Ruhestand für Martin Haupt

Martin Haupt war 22 Jahre lang Pfarrer im Fürstenwalder Dom. Jetzt geht er in den Ruhestand. Am Sonntag... [zum Beitrag]

Brandenburgs CDU Vorsitzender auf...

Auf Einladung des CDU-Kreisvorsitzender Danko Jur, besuchte Ingo Senftleben am Donnerstag letzter Woche... [zum Beitrag]

Bienenstöcke ziehen um

Die Gemeinde Panketal hat sich voll dem Bienenschutz verschrieben. Neben zahlreichen Bienenfreunden... [zum Beitrag]

Höchste Gefahrenstufe erreicht

Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang sind die Temperaturen in unserer Region auf deutlich über... [zum Beitrag]

Hundertwasserbilder in Fürstenwalde

Wer morgens zur Schule kommt, möchte es dort freundlich haben und nicht grau in grau. Die Schüler der... [zum Beitrag]

Möbelscheune Strausberg

Es ist schon erstaunlich was Küchen heute alles können. Moderne Hightech-Geräte nehmen uns viel Arbeit... [zum Beitrag]