Nachrichten - Gesellschaft

Hort „Am Pfefferberg“ bekommt Hochbeet gespendet

Kindern die Natur näherbringen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Kindern die Natur näherbringen

Datum: 21.05.2019
Rubrik: Gesellschaft

Der Hort der Grundschule „Am Pfefferberg“ in Biesenthal ist stolzer Besitzer eines neuen Hochbeetes, welches gestern von den Kindern des Hortes mit einer Pflanzaktion gemeinsam eingeweiht wurde.

Gespendet wurde das Hochbeet von dem Garten- und Landschaftsbauunternehmen Märkisch Grün aus Melchow, dessen Geschäftsführer Andreas Jahn in dem Engagement nicht nur eine finanzielle Unterstützung sieht.

Das Hochbeet soll den Kindern auch die Möglichkeit bieten, sich auch spielerisch mit der Natur auseinander zu setzen.

Die Firma Märkisch Grün hat sich viele Gedanken gemacht, wie man ein Hochbeet, das für einen Hort bestimmt ist, Kindergerecht und Wetterbeständig baut. Das zeigt sich auch darin, dass bei dem Hochbeet nur unbehandeltes Holz verwendet wurde.

Auch Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch ließ es sich nicht nehmen, der Hochbeet Einweihung beizuwohnen.

Doch nur mit dem Bau eines Hochbeets ist es nicht getan.

Das Projekt wird weiter fortgesetzt, um das Potential des Hochbeetes auch voll auszuschöpfen.

Mit dem Bau des Hochbeetes wurde den Hortkindern von Märkisch Grün ein Stück Natur in ihr tagtägliches Umfeld gebracht. Sie werden den Pflanzen beim Wachsen zusehen und in Zukunft vielleicht auch mal Früchte direkt aus dem Hochbeet naschen können.

 

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Stapler-Cup in Finowfurt

Einen Gabelstapler fahren, das ist reine Präzesionsarbeit. Hier kommt es vor allem auf das richtige... [zum Beitrag]

Brandenburgs CDU Vorsitzender auf...

Auf Einladung des CDU-Kreisvorsitzender Danko Jur, besuchte Ingo Senftleben am Donnerstag letzter Woche... [zum Beitrag]

Popcornduft im Zoo

Alle Mieter der WHG Eberswalde waren am vergangenen Samstag eingeladen zusammen mit der... [zum Beitrag]

Bäume vor Ort verarbeiten

Auf den ersten Blick würde man es nicht vermuten, aber was hier unterwegs ist, ist ein richtiges... [zum Beitrag]

„Ein kleines Samenkorn“ für den Wandel

Ein rauschendes Fest zum Abschluss einer erfolgreichen Projektarbeit. Nach zwei Jahren ist nun Schluss,... [zum Beitrag]

Hundertwasserbilder in Fürstenwalde

Wer morgens zur Schule kommt, möchte es dort freundlich haben und nicht grau in grau. Die Schüler der... [zum Beitrag]

110 Jahre freiwilliges Engagement

Bei allerschönstem Sommerwetter hat die Freiwillige Feuerwehr Liepe am vergangenen Samstag gleich zwei... [zum Beitrag]

Möbelscheune Strausberg

Es ist schon erstaunlich was Küchen heute alles können. Moderne Hightech-Geräte nehmen uns viel Arbeit... [zum Beitrag]

Indianertreffen im El Dorado Templin

Eines der größten Indianer Treffen 2019 fand am Wochenende im El Dorado Templin statt. Extra aus... [zum Beitrag]