Nachrichten - Gesellschaft

Eine Jurte für das Freizeithaus Yellow

Besondere Location für besondere Veranstaltungen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Besondere Location für besondere Veranstaltungen

Datum: 27.05.2019
Rubrik: Gesellschaft

Zu einem Sommerfest für die ganze Familie hat das Freizeithaus Yellow in Bernau vergangenen Freitag eingeladen. Bei schönstem Sommerwetter konnten die Kinder ausgelassen im Garten des Yellow spielen und die Eltern die entspannte Atmosphäre genießen.

So konnten die Kinder Kartons bemalen, die später zu einer kleinen Stadt zusammengestellt werden sollten.

Oder sie konnten sich zeigen lassen, wie man Kräutersalz herstellt und dies auch gleich selbst ausprobieren.

Sehr viel farbenfroher ging es am Bastelstand zu, an dem Glasflaschen mit Hilfe von Serviettentechnik von den Kindern verziert wurden.

Hauptattraktion des Festes aber war eine echte, mongolische Jurte, die kurz vor dem Fest hier aufgestellt wurde.

Für drei Wochen wird die Jurte nun im Yellow aufgebaut bleiben und natürlich finden dort auch besondere Veranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen statt.

Die Kinder und Jugendlichen erfahren hier aber auch, was eine Jurte ist, wo sie herkommt und wie etwa Nomaden darin leben und mit ihr umherziehen.

Die Jurte bietet dem Yellow aber auch einen außergewöhnlichen Raum für ihre Kooperation mit den Bernauer Schulen.

Am vergangenen Freitag gab es sozusagen als Auftaktveranstaltung in der Jurte eine Lesung von der Leiterin des Yellow Stephanie Lehmann. Das Buch erzählte fiktiv die Entstehung der Geige und wie diese zu ihrer geschnitzten Schnecke kam.

Anschließend hatten die Kinder die Gelegenheit, mal eine echte Geige aus der Nähe zu betrachten und auch mal anzufassen.

Die ehemalige Praktikantin des Yellow Jona hatte ihr Instrument mitgebracht. Von ihr haben die Kinder erfahren, warum die Schalllöcher der Geige F-Löcher heißen, dass der Bogen 200 Rosshaare hat, und wie man ihn spannt.

Aber am wichtigsten ist natürlich zu wissen, wie eine Geige überhaupt klingt. Und auch dass konnte Jona den Gästen zeigen.

Das nächste Highlight im Yellow findet in den Sommerferien statt. Unter dem Motto „alles summt und krabbelt“ stehen dieses Jahr die Insekten im Fokus.

Das 2-wöchige Ferienprogramm beginnt am 24. Juni.

Von 9:00 bis 15:00 Uhr können die Kinder unangemeldet an den Veranstaltungen teilnehmen und bekommen für ihren Teilnehmerbeitrag von 5 Euro pro Tag auch noch ein warmes Mittagessen.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die „alten Eisen“

Bernau (fw). Eines ihrer drei Enkelkinder nennt Gertraud und Klaus Wahl die „alten... [zum Beitrag]

Hundertwasserbilder in Fürstenwalde

Wer morgens zur Schule kommt, möchte es dort freundlich haben und nicht grau in grau. Die Schüler der... [zum Beitrag]

Gebrauchte Brillen für arme Menschen...

In Bernau ist gestern eine großangelegte Brillen - Sammelaktion der Firma Lux Augenoptik zu Ende... [zum Beitrag]

Popcornduft beim Sommerfest

Kurz vor dem Start der Sommerferien erwartete die Schülerinnen und Schüler der Bruno H. Bürgel-Schule... [zum Beitrag]

Ein Paradies für kleine Brummer

Ein Paradies für kleine Brummer

Wiese in Storkow soll Insekten... [zum Beitrag]

Möbelscheune Strausberg

Es ist schon erstaunlich was Küchen heute alles können. Moderne Hightech-Geräte nehmen uns viel Arbeit... [zum Beitrag]

Brandenburgs CDU Vorsitzender auf...

Auf Einladung des CDU-Kreisvorsitzender Danko Jur, besuchte Ingo Senftleben am Donnerstag letzter Woche... [zum Beitrag]

Bienenstöcke ziehen um

Die Gemeinde Panketal hat sich voll dem Bienenschutz verschrieben. Neben zahlreichen Bienenfreunden... [zum Beitrag]

Highland Games in Werneuchen

Am Wochenende trafen sich in Werneuchen wieder viele Biker auf ihren heissen Öfen. Der hiesige... [zum Beitrag]