Nachrichten - Gesellschaft

Beim Verein Schildipark e.V. dreht sich alles um die Schildkröte

Schutz und Erhaltung bedrohter Schildkrötenarten

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Schutz und Erhaltung bedrohter Schildkrötenarten

Datum: 18.06.2019
Rubrik: Gesellschaft

Die Gemeinde Panketal hat für deutsche Verhältnisse eine große Schildkrötenpopulation. Der Grund dafür ist der Verein Schildipark, der hier seinen Sitz hat. Die Vereinsgründer und Schildkrötenhalter Claudia Schulze und Oliver Hoffmann beherbergen mittlerweile 61 Schildkröten auf ihrem Grundstück.

Schildkrötenliebhaber waren die beiden schon immer, aber dass es einmal diese Ausmaße annehmen würde, verdanken sie einem verhängnisvollen Tierparkbesuch.

Ein bisschen Geduld mussten die beiden allerdings haben.

Bei Schildkröten geht ja alles ein bisschen langsamer, und so dauerte es über ein Jahr, bis ein Weibchen endlich Eier gelegt hatte. Weitere 90 Tage vergingen bis zum Schlüpfen der kleinen Schildkröten, die noch eine ganze Weile hier bleiben werden.

Beim Verein Schildipark leben aber och viele andere Schildkrötenarten,

die bei weitem nicht nur aus der eigenen Zucht stammen.

Auf artgerechte Haltung legen die beiden besonderen Wert. Neben ihren großzügigen Gehegen haben die Schildkröten zusätzlich die Möglichkeit, auf die Rasenfläche zu gehen, wo man auch ganz hervorragend den Hund jagen kann.

Für Claudia Schulze und Oliver Hoffmann geht es schon lange nicht mehr nur darum, dass es ihren eigenen Tieren gut geht. Um ihr Wissen weiterzugeben und anderen Schildkröten zu helfen, haben sie den Verein Schildipark gegründet.

Wer möchte, kann den Verein Schildipark auch gern besuchen und die Schildkröten aus der Nähe bestaunen.

Wer einen vereinbaren will, kann sich gern unter der eingeblendeten Telefonnummer an den Verein Schildipark wenden.

Der Verein freut sich auch immer über neue Mitglieder, denn jede helfende Hand ist hier willkommen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Drachen erobern Flugplatz

Strausberg (sd). Der Einladung zum ersten Drachenfliegerfest am Flugplatz am letzten... [zum Beitrag]

Damals und heute

Der Eberswalder Zoo ist eines der Aushängeschilder der Waldstadt. 1928 wurde er gegründet. Seit 1989... [zum Beitrag]

Unser Barnim - Sonnenmomente

In der Sparkassenfiliale Bernau herrschte vergangenen Mittwoch großer Andrang. Der Grund dafür war die... [zum Beitrag]

20 Jahre „Bock auf Zoo“

Am kommenden Samstag ist es wieder so weit, in Eberswalde hat man Bock auf Zoo. Das traditionelle... [zum Beitrag]

Altberliner Abend bei der GefAS

Regelmäßig veranstaltet die Gesellschaft für Arbeit und Soziales GefAS in Landkreis Oder-Spree... [zum Beitrag]

Dank und Zuversicht

Die Gemeinde Panketal hat vergangenen Freitag zu einem großen Gemeindeempfang ins Rathaus eingeladen.... [zum Beitrag]

Richtfest in Bernau

Das neue Waldquartier in Bernau-Friedenstal nimmt Formen an. Nachdem erst im Mai der Grundstein gelegt... [zum Beitrag]

Tanzen bis zum Umfallen

Für Jette Pia Boltz und Lisa Fischer geht es um alles. Sie wollen den ersten Platz bei der Disco Dance... [zum Beitrag]

Perspektive Natur

Vieles hat sich bewegt, am alten Forstschreiberhaus in Eberswalde. Vier Jahre lang war es eines der... [zum Beitrag]