Nachrichten - Gesellschaft

Gemeinde Panketal stellt Grundstück für Bienen zur Verfügung

Bienenstöcke ziehen um

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Bienenstöcke ziehen um

Datum: 19.06.2019
Rubrik: Gesellschaft

Die Gemeinde Panketal hat sich voll dem Bienenschutz verschrieben. Neben zahlreichen Bienenfreunden finden sich hier auch viele Imker, die hier ihre Bienenstöcke aufgestellt haben.

Eine davon ist Beatrix Winkler, die ihre Bienen bislang nur auf ihrem Privatgrundstück stehen hatte, zur großen Freude ihrer Nachbarn.

Die Bienen sind bei den Gartenbesitzern also gern gesehene Gäste. Zu viele Bienenstöcke dürfen allerdings nicht an einem Standort stehen, da es sonst selbst den Bienen zu eng wird.

Als Imker will man seine Bienenvölker aber natürlich vermehren,

denn vorrangig geht es bei der Imkerei ja um die Honiggewinnung.

Um also mehr Bienenstöcke aufstellen zu können, muss man sie an mehreren Standorten aufstellen.

Auch Beatrix Winckler musste mit zwei ihrer Bienenstöcke umziehen, da der Platz für die Bienenvölker auf ihrem Grundstück zu klein wurde.

Sie wurden daher von der Imkerin auf ein anderes Grundstück gebracht, welches von der Gemeinde Panketal dafür zur Verfügung gestellt wurde.

Spät abends war der Umzug beendet und Bienenstöcke wurden von Beatrix Winkler geöffnet. Am nächsten Morgen, direkt nach dem Aufstehen, würden die Bienen ihr neues Territorium erkunden.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kinosommer in Strausberg

Kino auf dem Marktplatz-eine tolle Idee.

Thomas Frenzel vom Strausberger Gewerbeverein... [zum Beitrag]

Der Hitzeerschöpfung vorbeugen

Ganz Deutschland stöhnt zurzeit unter einer extremen Hitzewelle. Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen... [zum Beitrag]

Jeder ist ein Gewinner

Auch wenn es die Sparkasse in der Region bereits länger gibt, besteht die Sparkasse Märkisch-Oderland... [zum Beitrag]

Genussvoll sündigen

Die letzten Tage waren ja ganz schön heiß und man war für jede Abkühlung dankbar. Besonders beliebt ist... [zum Beitrag]

Für einen Tag im wilden Westen

Ein Stückchen Wilder Westen zog am vergangenen Samstag im Eberwalder Zoo ein. Zum mittlerweile 7. Mal... [zum Beitrag]

Wasser für das Labormobil

Der Sommer ist zwar in diesem Jahr weniger trocken als im letzten, doch der Regen reicht für die... [zum Beitrag]

Sagenhaftes "Blumenthal"

Im Zuge unserer Recherchen für unsere Rubrik „Sagenhaft“ sind wir auf die Sage der untergegangenen... [zum Beitrag]

Raum für Gäste und Fortbildung

Im Bernauer Stadtteil Schönow entsteht zurzeit ein neues Seminarhaus für das hier ansässige Institut... [zum Beitrag]

Besser gerüstet für den Ernstfall

Besser gerüstet für den Ernstfall Neue Fahrzeuge für die Schnelleinsatzgruppe Verpflegung der... [zum Beitrag]