Nachrichten - Sport

Achtspänner in Schönfeld unterwegs

Acht mal vier Hufe

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Acht mal vier Hufe

Datum: 03.07.2019
Rubrik: Sport

Hufgetrappel und Gewieher sind die Bürger im Ortsteil Schönfeld gewohnt. Seit ein paar Wochen traben hier bis zu 8 Pferde gleichzeitig durch die Straßen. Sie kommen von der Fahr- und Reitschule Schönfeld. Bis vor kurzem haben die Fahrer auf dem Hof nur auf Kutschen mit zwei bis sechs Pferden gesessen. Für das große Turnier „Titanen der Rennbahn“ in Brück, das am letzten Wochenende stattfand, haben sie vor einigen Wochen begonnen, einen Achtspänner zu fahren. Nicht nur für die Tiere eine Herausforderung, auch für das Team sind Vorbereitung und Training alles.

Wenn sie auf ihrem eigenen Hof trainieren und sich um die Pferde kümmern, ist mehr Zeit und die Pflege kann auch von einem kleineren Team übernommen werden. Bevor es aber ans Gespann geht, sind erst die Routinen fällig. Dazu zählt neben dem Versorgen und Putzen der Pferde auch das Regelmäßige Beschlagen der Hufe. Auf vielen Höfen muss der Hufschmied erst anreisen, hier übernimmt das der Vorstandsvorsitzende Andreas Ott auch selbst. Dann geht es für die acht Tiere ans Gespann. Eines nach dem anderen wird an seinen Platz gebracht, das kann schon mal bis zu einer Stunde dauern. Zeit, die man bei Turnieren nicht immer hat. Deshalb besteht das Team dort aus bis zu 25 Leuten.

Sobald alle Pferde vor der Kutsche stehen, kann es losgehen. Die Felder und Koppeln um ihren Hof und die Straßen von Schönfeld sind den Pferden bestens bekannt, denn hier wird fast täglich mit zwei bis acht der Tiere trainiert. Auch für die Anwohner ist das große Gespann mittlerweile kein seltener Anblick mehr. Auf dem Hof können aber auch andere Interessierte das Reiten und Fahren lernen, und das sogar schon ab einem Alter von 6 Jahren.  

Auf dem Siegerpodest konnte man das Team um René Dahme bei den Titanen der Rennbahn“ zwar nicht wiederfinden, mit ihrem Motto „Dabeisein ist alles“ ist aber auch das gar nicht so schlimm.

Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann Kamera: Andreas Klug

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sport im Schlosspark

Sport im Schlosspark, das war ein Ziel der Bürgerstiftung Schöneiche. Seit zwei Jahren sammelt sie... [zum Beitrag]

22. Roadrunners & Race 61 Festival

Auf dem Gelände des Finowfurter Luftfahrtmuseum lag am Wochenende mal wieder ordentlich Blei in der... [zum Beitrag]

Lok startet in die Playoffs

Der SSV Lok Bernau startet in die Playoffs.

In der Erich-Wünsch-Halle trainieren sie bereits... [zum Beitrag]

Zusammenbringen, zusammenspielen

Am Sonntag wurde im Eberswalde Westendstadion gekickt. Beim sogenannten CliquenCup ging es aber etwas... [zum Beitrag]

Sportfest für Förderschüler

Schwimmen ist ein beliebter Wettkampfsport mit vielen Facetten. Auch im "baff" in Eberswalde wird viel... [zum Beitrag]

Training mit dem Profi

Wenn ich groß bin, will ich Fußballstar werden. Ein Traum den viele junge Fußballerinnen und Fußballer... [zum Beitrag]

Roadrunner's Paradise RACE 61

Auf dem Gelände des Luftfahrtmuseums Finowfurt wurde es wieder laut. Denn dort fand das Roadrunner´s... [zum Beitrag]

Clubvolleyballer wollen sich behaupten

Strausberg (sdm) Für die Herren I des Volleyballclub Strausberg (VCS) war es... [zum Beitrag]

"Tanzen macht einfach glücklich!"

Bevor der Abi-Ball stattfindet, steht an vielen Schulen das Lernen von Standard-Tänzen auf dem Plan. Im... [zum Beitrag]