Nachrichten - Sport

Drachenbootsport mit den Wukeys in Biesenthal

Eine der schärfsten Teamsportarten

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Eine der schärfsten Teamsportarten

Datum: 30.07.2019
Rubrik: Sport

Der Wukensee gilt als einer der schönsten Badeseen nördlich von Berlin. Er ist ein beliebtes Ziel zum Erholen und sein klares Wasser lädt dazu ein, sich im kühlen Nass zu erfrischen.

Doch was hier nach unbeschwertem Badevergnügen aussieht, ist hartes Training, denn hier am Wukennsee sind die Wukeys zu Hause.

Mehrmals wöchentlich trainiert der Drachenbootsportverein auf dem See. Zuerst sind die Kinder und Jugendlichen dran. Nach den Aufwärmübungen im kalten Wasser verkündet Trainerin Simone Drews die Sitzordnung im Boot. 20 Plätze sind zu besetzen, zuzüglich Trommler und Steuermann.

Danach geht es geordnet ins Boot. Haben alle ihre Plätze eingenommen wird abgelegt und das eigentliche Training kann beginnen.

Der Drachenbootsport kommt ursprünglich aus China und hat eine sehr lange Tradition. Er wird dort als Volkssport betrieben und ist erst in den 90er Jahren nach Deutschland gekommen. Aber auch hierzulande erfreut er sich zunehmender Beliebtheit.

Von nichts kommt nichts. Und so wird auch bei den Erwachsenen hart trainiert. Begonnen wird mit dem Kraftkreis, wobei jeder alle Stationen durchlaufen muss.

Das Krafttraining würde so manchem als wöchentliches Sportpensum voll ausreichen, doch für die Wukeys ist es nur eine Aufwärmübung.

Um einmal zu zeigen, wie die Drachenboote bei Wettkämpfen aussehen, montiert Andres Kalle die traditionellen Drachenköpfe am Boot. So ausstaffiert werden die Boote auch am Wukenseefest teilnehmen, bei dem die Drachenboote fester Bestandteil sind.

Bei den Erwachsenen sind die Drachenboote naturgemäß noch etwas schneller unterwegs, als bei den Kindern. Selbst mit einem Motorboot hat man kaum eine Chance, hinterher zu kommen.

Das Drachenbootfahren ist für die Wukeys übrigens kein Schönwettersport. Trainiert wird hier das ganze Jahr über. Und selbst Wettkämpfe finden im Winter statt.

Die Wukeys sind auch offen für Gäste. Sie bieten Events für Schulklassen oder auch teambildende Maßnahmen für Firmen an.

Außerdem sind auch neue Mitglieder herzlich willkommen. Wer Interesse hat, kann hier gern mal mittrainieren und noch lieber auch bei den Wukeys bleiben.

 

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Mit neuen Trikots in die neue Saison

In der Volleyball Regionalliga Nord trafen die Damen von der SG Einheit Zepernick vergangenes... [zum Beitrag]

Ein Fest für den Fußball-Nachwuchs

Petershagen/Eggersdorf (e.b./pdr/sd). Ein wahres Fußballfest war die 22. Auflage... [zum Beitrag]

70 Jahre Kanusport in Eberswalde

Am Wochenende feierte der SV Empor in Eberswalde Jubiläum. 70 Jahre ist der Verein nun schon aktiv und... [zum Beitrag]

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Das Strandbad am Wukensee hat schon im normalen Betrieb so einiges für seine Gäste zu bieten. Am... [zum Beitrag]

Acht mal vier Hufe

Hufgetrappel und Gewieher sind die Bürger im Ortsteil Schönfeld gewohnt. Seit ein paar Wochen traben... [zum Beitrag]

Kicken mit Aufstiegschance

Auf dem Spotplatz des BSV RW Schönow wurde in der vergangenen Woche gekickt. Statt den üblichen... [zum Beitrag]

1. Wukensee Triathlon 22. September

Biesenthal (e.b.). Neben dem etablierten Liepnitzsee-Triathlon soll der Wukensee-Triathlon ein weiteres... [zum Beitrag]

Trainieren für den Sieg

Drachenbootrennen in Strausberg. Ein Ereignis das an diesem Wochenende wieder viele Besucher an den... [zum Beitrag]

22. Roadrunners & Race 61 Festival

Auf dem Gelände des Finowfurter Luftfahrtmuseum lag am Wochenende mal wieder ordentlich Blei in der... [zum Beitrag]