Nachrichten - Politik & Wirtschaft

Flugplatz Neuhardenberg lud zum Projekttag "Fliegen" ein

Der Traum vom Fliegen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Der Traum vom Fliegen

Datum: 07.08.2019

Der Flugplatz in Neuhardenberg erlebte am 01. August eine Premiere. Mehr als 500 Besucher aus Brandenburg, Berlin und Polen reisten zum Projekttag „Fliegen“ an, um mit einem Airbus A320 der ostdeutschen Fluggesellschaft Sund Air zu insgesamt drei Brandenburg Rundflügen abzuheben. Es ging bei dem Tag jedoch nicht nur um Rundflüge, sondern auch um das Aufzeigen von Potenzialen des Flughafens Neuhardenberg.

Der Flugplatzbetreiber des 500 Hektar-Areals, die Airport Berlin-Neuhardenberg GmbH, konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Region Ostbrandenburg hinter dem Projekt „Service- und Ergänzungsflugplatz für die Hauptstadtregion“ steht. Bis es so weit ist, wären jedoch noch einige Dinge nötig, zum Beispiel eine Genehmigung für ein sogenanntes Instrumentenanflugsystem.

Insgesamt wurden drei 45-minütige Brandenburg-Rundflüge geflogen. Bei den Passagieren kamen diese sehr gut an.

Der enorme Besucherzuspruch blieb auch der „Airport Neuhardenberg“ nicht verborgen. Man freute sich sichtlich über diese positive Resonanz.

Laut Uwe Hädicke funktioniert der Flugplatz nicht nur für Kleinflugzeuge, sondern auch für große Maschinen bis hin zur Boing 737. Man erhofft sich positive Rückendeckung von der Politik, insbesondere im Hinblick auf die nahende Landtagswahl. Als zukunftsträchtiges Unternehmen möchte man den Blick zum Horizont nicht nur aus dem Cockpit erhalten, sondern auch metaphorisch neue Perspektiven für die Region schaffen.

Kamera: Andreas Klug

Bericht/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„EIN Brandenburg“

Es ist nicht mehr zu übersehen, Brandenburg befindet sich im Wahlkampffieber. Am 01. September... [zum Beitrag]

Jubiläumsparty in Vogelsdorf

Bereits seit 25 Jahren ist die Firma Schadock in den Bereichen Orthopädie, Rehabilitation und... [zum Beitrag]

Geld für kranke Kinder

Die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg ist einzigartig in Ostdeutschland. Hier werden chronisch... [zum Beitrag]

Aufräumen und Weitermachen

Am vergangenen Wochenende gab es, wie wir bereits berichteten, einen Großbrand am Strausberger... [zum Beitrag]

Alles im grünen Bereich bei der WHG

Die Ampel stehe auf Grün bei der WHG. Mit diesem Fazit schlossen die Wirtschaftsprüfer der kommunalen... [zum Beitrag]

Altwerden in Brandenburg

Um Probleme zu beheben, muss man sie zuerst einmal kennen. In der Politik funktioniert das am besten... [zum Beitrag]

Weiterer Schritt zum Campus

Das Campus am Wäldchen in Strausberg ist ein neues Großprojekt, das zunehmend Gestalt annimmt. Die... [zum Beitrag]

Dank an Bernaus Unternehmer

Bernau (fw). Als Anerkennung und Dank für Unternehmer veranstaltet die Stadt Bernau... [zum Beitrag]

Fest für die Mieter

1954 wurden in der DDR die ersten Arbeiter-wohnungsbaugenossenschaften gegründet. Unter ihnen war auch... [zum Beitrag]